MAN (HX & SX) Support Vehicles der Britischen Armee

Informationen zu verfügbaren Dokumentationen und Büchern über die KATs
Antworten
AndreasE
Beiträge: 1766
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

MAN (HX & SX) Support Vehicles der Britischen Armee

Beitrag von AndreasE » Mo 31. Jul 2017, 01:05

Ich dachte, ich schreibe mal etwas zusammen zu den MAN KAT die die britische Armee beschaffte - vielleicht interessiert es den einen oder anderen KATzenliebhaber.

Die UK-Army hatte im letzten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts LKWs der Hersteller Bedford, LEyland-DAF, Foden und Scammell im Einsatz. Ersatzteile waren zunehmend schwerer zu bekommen, da Hersteller tw. nicht mehr existierten. Im Jänner 2002 forderte man 6 Unternehmen auf Angebote zu legen (Oshkosh, Mercedes Benz, Volvo, Stewart&Stevenson (ein Steyr Klon), Leyland Trucks und MAN). Das SV Projekt (Support Vehicle, Unterstützungsfahrzeuge) war zu diesem Zeitpunkt ca. 1,6 Mrd Pfund "schwer" und umfasste ca. 8600 Fahrzeuge, also in etwa so viele wie seinerzeit KAT1 von der BW beschafft wurden. Die geplante Aufteilung war ca. 6000 Stk 4x4 (6to), ca. 1000 Stk 6x6 (9to) und 800 Stk 8x8 (15to), sowie 300 Tankfahrzeuge (7000lt) und 400 Bergefahrzeuge. Der Auftrag wurde im Oktober 2004 entscheiden, MAN bekam den Zuschlag.

Im März 2005 wurde der eigentliche Auftrag erteilt, 1.1 Mrd Pfund und 5165 Fahrzeuge und 69 Tiefladeanhänger (für die Berger) mit Lieferbeginn 2007. Es gab auch eine Option auf weitere 2077 Fahrzeuge, die im Juni 2006 eingelöst wurde. Damit stieg das Auftragsvolumen auf 1.3 Mrd Pfund. Inkludiert waren ca. 1100 Modular Armor Kit Zusatzpanzerungen). Weiters wurden nochmals ca. 100 Fahrzeuge als Systemträger des Kommunikationssystems Falcon beschafft sowie ca. 90 Fahrzeuge für dringenden Sofortbedarf. Somit stieg die Gesamtzahl aller Fahrzeuge auf ca. 7.400 LKW und ca. 70 Stk 3-Achs Tiefladeanhänger an.

Alle Fahrzeuge bekamen einen 24V Wasserkocher (vermutlich für den 5 Uhr Tee) und einige wurden mit Winden von Rotzler ausgestattet. Entweder Rotzler HZ 051 (96m/12mm/50kN) oder Rotzler HZ 090 (67m/16mm/100kN). Der Großteil der Fahrzeuge sind HX Modelle (Blattfedern), während die 6x6 Transporter und die Bergefahrzeuge auf den SX Fahrgestellen ausetzen (Schraubenfedern). Alle 6x6 und 8x8 Fahrzeuge haben den MAN D2066 LF34 6-Zylinder (440 PS, 1900 U/min). Die 4x4 haben 330 PS. Die SX Modelle besitzen das ZF 6 HP 902 6-gang Automatikgetriebe mit WSK und Verteilergetriebe (MAN G 172) mit Untersetzung. Achsen sind aus dem MAN Achsenkatalog. Progressive Schraubenfedern, 2x Stoßdämpfer hinten (beim 6x6) und hydropneumatische Federung beim Berger. Reifenstandard sind Michelin 16.00R20 XZL und beim Berger hinten 24.00R21.

Bei den HX basierenden Transportern sind die Pritschen flexibel am Rahmen montiert um die Verwindung des Rahmens auszugleichen und sind oft mit ISO-Locks für 10,14 und 20ft Container ausgestattet. Werden Sitzbänke montiert, gibt es auch Befestigungspunkte für einen Überrollbügel.

3 verschiedene Kräne kommen bei unterschiedlichen Modellen zum Einsatz, gefertigt von HIAB Defence.
1) Für die 6to: HIAB 088 ATD (4300mm Reichweite, bei 1900mm 3850kg)
2) Für die 9to: HIAB 099 ATD (5700mm Reichweite, bei 1400mm 3600kg)
3) Für die 15to: HIAB 111 ATD (6300mm Reichweite, bei 2800mm 3600kg)

EInige Fahrzeuge wurden als winterfeste Ausführung bestellt (Winterized) um bis -46 Grad eingesetzt werden zu können (mittels 4kW Zusatzheizung für die Kabine und 10 kW Zusatzheizung für den Motor, das Getriebe und die Batterien)

Waren es bei den KAT 1 noch relativ wenige Sondervarianten sieht das bei der britschen Armee schon anders aus. Folgende Varianten sind bekannt:
1) HX60 (4x4, insgesamt 5320 Stk) 38 Sub-Varianten
2) HX58 (6x6, insgesamt 376 Stk) 24 Sub-Varianten
3) SX44 (6x6, insgesamt 105 Stk) 12 Sub-Varianten
4) HX77 (8x8, insgesamt 1100 Stk) 34 Sub-Varianten
5) HX58 Tanker (6x6, insgesamt 230 Stk) 8 Sub-Varianten
6) SX44 Tanker (6x6, insgesamt 81 Skt) 6 Sub-Varianten
7) SX45 (8x8, Waffensystemfahrzeuge, 5 Stk)
8) SX45 (8x8, Recovery Vehicle, insgesamt 288 Stk) 6 Sub-Varianten
9) DBT30 Tiefladeanhänger der Fa. Andover (69 Stk)

Liebe Grüße,
Andy

Benutzeravatar
stahlma
Beiträge: 97
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 14:03

Re: MAN (HX & SX) Support Vehicles der Britischen Armee

Beitrag von stahlma » Mo 31. Jul 2017, 13:49

Sehr interessant Andy, danke!

Gesendet von meinem STV100-4 mit Tapatalk


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste