Durchgang zum Koffer über dem Motor

midlifecrisis
Beiträge: 346
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von midlifecrisis » Fr 18. Aug 2017, 15:24

Hallo,

ich möchte einen Durchgang zum Koffer, aber ich will die originale Optik mit dem Reserverad nicht verschandeln.

Gestern habe ich einen Blick in einen Motorraum geworfen. So wie ich das sehe müssen da nur zwei Drucklufttanks versetzt werden dann ist da massig Platz.

Wenn ich das so konstruiert bekomme dass der Tunnel schnell demontierbar ist, dann wird der Motor und das andere Geraffel drumherum ja sogar noch besser zugänglich da man dann auch vom Koffer und von der Kabine dran kommt.

Was haltet ihr davon bzw. was habe ich in meiner jugendlichen Naivität alles nicht bedacht?

Vermutlich müssen je nach Ausführung des Tunnels noch gedämmte Klappen dran damit der Krach weg bleibt.

midlifecrisis
Beiträge: 346
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von midlifecrisis » Fr 18. Aug 2017, 15:25

Ich spreche von einem KAT1

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1267
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42
Wohnort: 27356 Rotenburg/Wümme

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von Lobo » Fr 18. Aug 2017, 15:39

hätten andere auch schon gemacht wenn da nicht der zierliche Luftschacht wäre, leider läuft der Deutz zur Kühlung mit Luft und da reicht bei dem Aggregat nun mal kein PC Lüfter in einem 50 mm Roch auch , also ich die Rückwand der Luftschacht :mrgreen:

bleibt nur hässlicher Kasten auf dem Dach, oder der Schacht beim Reserverad, da sollte man aber gut geschmiert auch gut durchgleiten können :mrgreen:
Hörverlust durch Tinnitus

midlifecrisis
Beiträge: 346
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von midlifecrisis » Fr 18. Aug 2017, 15:45

Wo läuft der Luftschacht?
Rückwand zur Kabine oder zur Pritsche?

Meinst du den kann man nicht verlegen?

Benutzeravatar
D-Platoon
Beiträge: 144
Registriert: Di 14. Feb 2017, 13:12
Wohnort: südliche schwäbische Alb

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von D-Platoon » Fr 18. Aug 2017, 15:48

Der Luftschacht verläuft ziemlich mittig an der Rückwand zur Kabine.
Schau dir das mal genau an. Das dürfte nicht ganz trivial sein.

Aber ich habe kürzlich einen A1.1 angeschaut, der hatte den Platz am Ersatzrad genutzt für den Durchgang und das war absolut ausreichend und eben auch genial um hin und her gehen zu können!
Meine fahrbaren Untersätze:
  • MAN AS 718A, 18PS, Bj. 1954
  • BMW 320d touring, 150PS Bj. 2005
  • BMW R 1200 GS Adventure, 125PS, Bj. 2014
  • MAN KAT1 5t mil gl, 256PS, Bj. 1978

midlifecrisis
Beiträge: 346
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von midlifecrisis » Fr 18. Aug 2017, 16:12

Ich habe mir auch den Durchgang am Ersatzrad vom KAT1 vom Urologen schon angesehen.
Das ist auch völlig ausreichend solange niemand in der Kabine Kocht und das Servicepersonal mit den ganzen Essen für die 200 Gäste im Koffer da durch muss.

Ich würde aber gerne die Originale Optik des Autos erhalten.
Um das Ersatzrade geht es auch nicht, das kann auch hinten an den Koffer oder sonst wo hin.

Kommt da nur die Zuluft runter?
Wohin geht die Abluft?

Leider kann ich mir das Momentan nicht ansehen.
Meint ihr das ist unmöglich oder nur eine Strafarbeit für einen Blechbatscher?

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1267
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42
Wohnort: 27356 Rotenburg/Wümme

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von Lobo » Fr 18. Aug 2017, 16:23

hol deinen ab dann kannst das selber beurteilen

der eine oder andere hat hier den wert einen EF Hauses investiert ins Fahrzeug und Koffer, meinst nicht das da ein Durchgang drinnen gewesen wäre, der eine oder andre hat sogar ein Schweißgerät und ne Flex und kann damit umgehen und hat es dennoch nicht gemacht

Hauptproblem ist das Luft platz braucht und jeder bogen muss so groß sein das da immer die gleiche Luftmenge durch geht
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 756
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10
Wohnort: STD -schönster Teil Deutschlands / hinterm Deich unterm Apfelbaum

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von pshtw » Fr 18. Aug 2017, 16:30

Da holt er sich die kühlluft, was bei unserem rektalhauber ja ohnehin schon nicht so einfach ist wie beim Hauber oder frontlenker.
Abluft ist egal, geht seitlich weg wie bei allen anderen auch.
Aber den Querschnitt der Zuluft kannst Du nicht verkleinern, gibt thermische Probleme. Und wenn Du den Kanal verlegst muss er noch größer werden.
Allerdings gab es hier doch mal die beige Augenkrankheit aus Holland, den entstellten Kat mit der Aufgesattelten Doka. Den hat seinerzeit der Mann mit dem 38000 eu teuren Porsche Motor ge- und auch bald wieder versucht zu verkaufen. Das Auto ist einige Jahre gefahren, da muss es also möglich gewesen sein, die Zuluft umzuleiten.
Habe aber den Namen vergessen.....
Gruß
Peter
P.s. wenn Du nicht grade Reizdarm hast ist ein Durchgang nicht unbedingt erforderlich, meine Meinung.
Aber auch dazu gibt es im ALG zig Pro und contras ;)
6.AllradBlütenspannerTreffen 4. bis 6. Mai 2018 !!!

midlifecrisis
Beiträge: 346
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von midlifecrisis » Fr 18. Aug 2017, 16:52

Gibt es irgendwo eine Definition wieviel Volumentrom der Mühler will?

Eine Verengung des Querschnitts bzw. eine Umleitung über einen anderen Kanal wäre ja theoretisch nicht das Problem wenn z.B. Ansaugseitig ein Ventilator den Eingangsdruck erhöht um das auszugleichen?

Benutzeravatar
D-Platoon
Beiträge: 144
Registriert: Di 14. Feb 2017, 13:12
Wohnort: südliche schwäbische Alb

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von D-Platoon » Fr 18. Aug 2017, 17:00

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass der originale Lüfter unter Volllast eine Leistung von mehreren KW (bis zu 20KW??) zieht.
Da musst du dir schon was gutes einfallen lassen, einen zweiten Lüfter mit entsprechend Leistung installiert zu bekommen. Klar, muss der nur nochmal den Druckverlust ausgleichen, aber selbst wenn der nur 20% der Leistung braucht, wären das dann immerhin 4KW.
Meine fahrbaren Untersätze:
  • MAN AS 718A, 18PS, Bj. 1954
  • BMW 320d touring, 150PS Bj. 2005
  • BMW R 1200 GS Adventure, 125PS, Bj. 2014
  • MAN KAT1 5t mil gl, 256PS, Bj. 1978

Benutzeravatar
katlaw50
Beiträge: 70
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 02:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von katlaw50 » Fr 18. Aug 2017, 19:53

pshtw hat geschrieben:
Fr 18. Aug 2017, 16:30
[.... Allerdings gab es hier doch mal die beige Augenkrankheit aus Holland, ....]

Hallo Peter,
meinst Du KATze1? Dessen KAT wird von ihm schon seit längerer Zeit in "mobile.de" unter "Wohnmobile" und "MAN" für € 110.000 als Weltreisemobil angeboten. Da gibt es auch einige Bilder zu diesem KAT.
Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 756
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10
Wohnort: STD -schönster Teil Deutschlands / hinterm Deich unterm Apfelbaum

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von pshtw » Fr 18. Aug 2017, 20:57

Ja,
Den mein ich, für nen schmalen Taler aus NL geholt, und bald darauf wieder angeboten mit etwas Wertschöpfung......
Ich hatte den neulich aber nicht mehr gefunden, bei mobile.
zumindest sitzen da Leute im Bereich des ehemaligen KühlluftKastens.
Gruß
Peter
P.S. Zitieren Krieg ich auch nie hin,aber wie hast Du dich selber zitiert, ohne vorher geschrieben zu haben? :shock:
6.AllradBlütenspannerTreffen 4. bis 6. Mai 2018 !!!

midlifecrisis
Beiträge: 346
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von midlifecrisis » Fr 18. Aug 2017, 21:06

pshtw hat geschrieben:
Fr 18. Aug 2017, 20:57
Ja,
Den mein ich, für nen schmalen Taler aus NL geholt, und bald darauf wieder angeboten mit etwas Wertschöpfung......
Ich hatte den neulich aber nicht mehr gefunden, bei mobile.
zumindest sitzen da Leute im Bereich des ehemaligen KühlluftKastens.
Gruß
Peter
P.S. Zitieren Krieg ich auch nie hin,aber wie hast Du dich selber zitiert, ohne vorher geschrieben zu haben? :shock:
Habe ich das richtig verstanden der hat eine DoKa auf den KAT1 gebaut?
Habe das Auto bei Mobile gefunden.
Ihr habt mir bestimmt ein paar weitere Fotos oder Links zu dem Thema - das wäre auf jeden Fall mal interessant.

Rainmaster
Beiträge: 722
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14
Wohnort: Dielheim

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von Rainmaster » Fr 18. Aug 2017, 22:16

Der Luftkanal hat doch ein Innenmass von geschätzten 80 mal 30 Centimeter......

Und da rennt die Luft mit einer Geschwindigkeit von bis zu 30 Meter / Sekunde durch.....

Das ist nicht wenig....

Gruß rainmaster

Benutzeravatar
Kaschinski
Beiträge: 274
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:25

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von Kaschinski » Fr 18. Aug 2017, 22:31

7,2 Kubikmeter in der Sekunde? Ist das nicht etwas zu hoch geschätzt?

midlifecrisis
Beiträge: 346
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von midlifecrisis » Fr 18. Aug 2017, 23:22

Rainmaster hat geschrieben:
Fr 18. Aug 2017, 22:16
Der Luftkanal hat doch ein Innenmass von geschätzten 80 mal 30 Centimeter......

Und da rennt die Luft mit einer Geschwindigkeit von bis zu 30 Meter / Sekunde durch.....

Das ist nicht wenig....

Gruß rainmaster
Das klingt plausibel.
Je nach Druckverlust bzw. Pressung sind dafür grob 5kW erforderlich. Will zufällig morgen jemand mit seinem KAT auf ein Käffchen oder Bier nach 88356 kommen? Ich hätte Gerätschaften hier um das mal zu messen.:-)

Benutzeravatar
D-Platoon
Beiträge: 144
Registriert: Di 14. Feb 2017, 13:12
Wohnort: südliche schwäbische Alb

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von D-Platoon » Fr 18. Aug 2017, 23:42

Ich wusste nicht, dass du aus der Nähe des insolventen Küchenherstellers kommst. Ich arbeite in der Firma neben dran.
Wenn du magst, kannst du an meinem KAT gerne mal rummessen. Allerdings bin ich morgen ausgebucht.
Wenns dir nix ausmacht, können wir uns auch am Sonntag treffen. Vom Südzipfel der Alb bis zu dir sinds etwa 50km.
Meine fahrbaren Untersätze:
  • MAN AS 718A, 18PS, Bj. 1954
  • BMW 320d touring, 150PS Bj. 2005
  • BMW R 1200 GS Adventure, 125PS, Bj. 2014
  • MAN KAT1 5t mil gl, 256PS, Bj. 1978

midlifecrisis
Beiträge: 346
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von midlifecrisis » Fr 18. Aug 2017, 23:53

D-Platoon hat geschrieben:
Fr 18. Aug 2017, 23:42
in der Firma neben dran.
Die mit den gelben Spassfahzeugen für den weniger preisbewusten Hobbygärtner oder die Gas-Wasser-Scheisse Klitsche mit 12.000 Mitarbeitern? In letzterer habe ich einst gelernt...

Sonntag ist schlecht. Bin mit der Familie unterwegs und starte ab 1700 eine einwöchige Deutschlandturnee über Sachsen nach Emden in den Norden und zurück über NRW... Schickst du mir ne PN mit deiner Nummer? Wenn ich das vor 1700 noch unterbringe melde ich mich.

Danke!

Benutzeravatar
D-Platoon
Beiträge: 144
Registriert: Di 14. Feb 2017, 13:12
Wohnort: südliche schwäbische Alb

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von D-Platoon » Sa 19. Aug 2017, 00:14

midlifecrisis hat geschrieben:
Fr 18. Aug 2017, 23:53
Die mit den gelben Spassfahzeugen für den weniger preisbewusten Hobbygärtner oder die Gas-Wasser-Scheisse Klitsche mit 12.000 Mitarbeitern? In letzterer habe ich einst gelernt...
Ich musste jetzt echt dreimal überlegen :D
Aber nein, weder noch. Wobei so ein gelbes Spaßfahrzeug würde meinem Fuhrpark durchaus noch ganz gut stehen ;)
Und die GWS-Klitsche ists auch nicht. Gibt da auch noch ein paar andere Firmen.

Du hast ne PN - da können wir dann alles Weitere bequatschen.
Meine fahrbaren Untersätze:
  • MAN AS 718A, 18PS, Bj. 1954
  • BMW 320d touring, 150PS Bj. 2005
  • BMW R 1200 GS Adventure, 125PS, Bj. 2014
  • MAN KAT1 5t mil gl, 256PS, Bj. 1978

Benutzeravatar
katlaw50
Beiträge: 70
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 02:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von katlaw50 » Sa 19. Aug 2017, 01:27

pshtw hat geschrieben:
Fr 18. Aug 2017, 20:57

P.S. Zitieren Krieg ich auch nie hin,aber wie hast Du dich selber zitiert, ohne vorher geschrieben zu haben? :shock:
Hallo Peter,
sorry, früher ging das mit dem Zitieren irgendwie anders. Ich hatte, weil ich die Zitierfunktion in "ANTWORT ERSTELLEN" nicht gefunden hatte, den Satz, auf den ich antworten wollte, in [/quote] am Ende Deines posts eingetragen und den Rest Deines posts gelöscht. Dass ich mich damit selber zitiere, habe ich nicht gemerkt :o :lol: !
Jetzt probiere ich es einmal anders und bin gespannt, was diesmal herauskommt :? !
Unabhängig von meinen schwachen PC-Künsten :roll: hat aber mein Hinweis offensichtlich seinen Zweck erfüllt :) .
Gruß
Wolfgang

visual
Beiträge: 71
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 01:50

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von visual » Sa 19. Aug 2017, 03:05

midlifecrisis hat geschrieben:Gibt es irgendwo eine Definition wieviel Volumentrom der Mühler will?

Eine Verengung des Querschnitts bzw. eine Umleitung über einen anderen Kanal wäre ja theoretisch nicht das Problem wenn z.B. Ansaugseitig ein Ventilator den Eingangsdruck erhöht um das auszugleichen?
Naja du hast den Hubraum, die Max. Drehzahl und mit ein bisschen nachdenken und rechnen sollte das wohl passen...

Benutzeravatar
imodra
Beiträge: 359
Registriert: So 13. Jan 2013, 14:33
Wohnort: Nähe Leipzig

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von imodra » Sa 19. Aug 2017, 06:15

visual hat geschrieben:
Sa 19. Aug 2017, 03:05
Naja du hast den Hubraum, die Max. Drehzahl und mit ein bisschen nachdenken und rechnen sollte das wohl passen...
Moinsen,

nun aber bitte nicht die Ansaugluft des Motors und die Kühlluft über die "Turbine" miteinander verwechseln.
LG Thomas ;)

Klar ist das völlig sinnfrei, aber es macht einen Heidenspaß. :D

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 756
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10
Wohnort: STD -schönster Teil Deutschlands / hinterm Deich unterm Apfelbaum

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von pshtw » Sa 19. Aug 2017, 06:37

@visual:
Wir reden von Kühlluft , oder ?
Du scheint von Verbrennungsluft zu reden, das ist viel weniger....
Gruß
Peter

Edith: Adressaten und Edith angefügt
Zuletzt geändert von pshtw am Sa 19. Aug 2017, 10:06, insgesamt 2-mal geändert.
6.AllradBlütenspannerTreffen 4. bis 6. Mai 2018 !!!

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1267
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42
Wohnort: 27356 Rotenburg/Wümme

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von Lobo » Sa 19. Aug 2017, 09:55

denke mal es kommt auf den Einsatz darauf an, wenn er nur im Winter in Sibirern unterwegs sein will wird wohl auch ein Schächtchen reichet, da ist es eh kalt genug und du hast mühe in warm zu halten

allerdings muss dann der Durchgang auch entsprechend gedämmt werden bei -40° wird das dann auch frisch über den
Hörverlust durch Tinnitus

visual
Beiträge: 71
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 01:50

Re: Durchgang zum Koffer über dem Motor

Beitrag von visual » Sa 19. Aug 2017, 10:38

pshtw hat geschrieben:@visual:
Wir reden von Kühlluft , oder ?
Du scheint von Verbrennungsluft zu reden, das ist viel weniger....
Gruß
Peter

Edith: Adressaten und Edith angefügt
Ups, war spät gestern :D
Ich nehm alles zurück, dass ist wirklich dann nicht mehr so trivial das zu Berechnen.

Gruß
Daniel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste