Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 645
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15
Wohnort: 1791EC Den Burg The Netherlands

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von marcel texel » Do 16. Jun 2016, 18:19

Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1170
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von Sandkater » Do 16. Jun 2016, 21:43

Zu den Zeiten als Handys noch groß wie ein Ziegelstein waren gab es kleine Stabantennen, die auf die Außenseite der Autoscheiben geklebt wurden und auf der Innenseite ein Dipol. So etwas hatten wir damals montiert und es hat deutliche Verbesserungen gebracht.
Falls so etwas noch zu bekommen ist würde ich damit einen Versuch machen bevor ich Löcher bohre.

Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1157
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von 4x4-6x6 » Fr 17. Jun 2016, 00:48

Hallo,

daher habe ich Koax-Verbinder hinten am Container.

O.k. es ist alles 75 Ohm-Technik,
es jobbt aber auch mit 50 Ohm-Geräten und Mobilfunk.

Naja und zusätzlich RJ45 für ISDN und Netzwerk in CAT7.


...
Anschluß_Telekommunikation.JPG

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 843
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55
Wohnort: 76857 Wernersberg

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von fun-ski » Fr 17. Jun 2016, 16:20

Moin
heute mal ein paar Bilder von Innen und Solaranlage
Sitzgruppe Bett.JPG
Sitzgruppe.JPG
Laderegler.JPG
Solardaten.JPG
Solardach.JPG
Küchenschrank.JPG
Gesamt Bett.JPG
Eingang.JPG
Boiler.JPG
Isolierung.JPG
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1157
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von 4x4-6x6 » Mo 26. Feb 2018, 00:57

Hallo,

inzwischen bin ich mit den Brüstungskanälen weiter.

Auf die grüne Grundplatte kommt noch eine Fritzbox und ein LWL-Umsetzer.

...
Kanal_Mitte_c.jpg
Brüst_re.jpg

Benutzeravatar
mdoerr
Beiträge: 34
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 14:30
Wohnort: Northampton

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von mdoerr » Di 27. Feb 2018, 09:31

Ich hab eine Fitzbox 6820 mit externer Antenne. Das geht Klasse. Auf der Schmidtenhöhe hatte ich damit LTE Empfang, auch neben dem Funsky.
Die Antenne ist das wichtigste Element beim Empfang.

Benutzeravatar
petra
Beiträge: 251
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:50
Wohnort: Soest
Kontaktdaten:

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von petra » Di 27. Feb 2018, 12:41

Schick :clap:
Nach der Reise ist vor der Reise

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1157
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von 4x4-6x6 » Di 27. Feb 2018, 14:22

Hallo,
mdoerr hat geschrieben:
Di 27. Feb 2018, 09:31
Ich hab eine Fitzbox 6820 mit externer Antenne. Das geht Klasse. Auf der Schmidtenhöhe hatte ich damit LTE Empfang, auch neben dem Funsky.
Die Antenne ist das wichtigste Element beim Empfang.
Was für eine Antenne war das ?

Ich habe die nachfolgende LTE-Antenne auf der Einkaufsliste:

LTE_Antenne.jpg
...

Benutzeravatar
mdoerr
Beiträge: 34
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 14:30
Wohnort: Northampton

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von mdoerr » Mo 9. Apr 2018, 10:17

Sorry für meine späte Antwort.
Ich hab omnidirektionale Antennen drauf.
https://www.ebay.co.uk/itm/Omni-Directi ... SwpDdVdhEX

Die Yogi Antennen sind natürlich besser, müssen aber jedes mal ausgerichtet werden. Ich nutze meine auch während der Fahrt.

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 843
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55
Wohnort: 76857 Wernersberg

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von fun-ski » Di 10. Apr 2018, 17:49

mdoerr hat geschrieben:
Mo 9. Apr 2018, 10:17
Sorry für meine späte Antwort.
Ich hab omnidirektionale Antennen drauf.
https://www.ebay.co.uk/itm/Omni-Directi ... SwpDdVdhEX

Die Yogi Antennen sind natürlich besser, müssen aber jedes mal ausgerichtet werden. Ich nutze meine auch während der Fahrt.
Danke für den Tipp
Ich habe mir für Spanien jetzt einen neuen mobilen Huawei Router geleistet, die schlechte Empfangsleistung lag eindeutig am alten Gerät.
Ich hatte 99% guten bis sehr guten Empfang ohne Antenne wenn ich den Router am Fenster hatte.
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

OliM
Beiträge: 35
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 09:41

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von OliM » Di 10. Apr 2018, 18:06

Hallo Dirk,

gratuliere, Dein Shelter ist richtig, richtig schick geworden !!
Grüßle Oli

(Der leider noch ohne Kat ist :? )

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 843
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55
Wohnort: 76857 Wernersberg

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von fun-ski » Di 10. Apr 2018, 18:45

OliM hat geschrieben:
Di 10. Apr 2018, 18:06
Hallo Dirk,

gratuliere, Dein Shelter ist richtig, richtig schick geworden !!
Danke
aber ganz fertig ist er nie, nach dem Urlaub ist immer vor dem Umbau oder Aufrüsten.
z.Z habe ich gerade ein größeres Fenster am Esstisch eingebaut, Zusätlicher Warmwasserbereiter wird geplant.
Und, oder ich baue einen ganz neuen Koffer, mal sehen was mir über die Füsse läuft
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
imodra
Beiträge: 359
Registriert: So 13. Jan 2013, 14:33
Wohnort: Nähe Leipzig

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von imodra » Mi 11. Apr 2018, 20:42

Hi Dirk,

da werde ich zu Himmelfahrt mal wieder schnüffeln kommen. ;)
LG Thomas ;)

Klar ist das völlig sinnfrei, aber es macht einen Heidenspaß. :D

midlifecrisis
Beiträge: 346
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von midlifecrisis » Mi 11. Apr 2018, 22:01

fun-ski hat geschrieben:
Di 10. Apr 2018, 18:45
Zusätlicher Warmwasserbereiter wird geplant.
Hallo Dirk,

gefällt mir was du aus dem Shelter gemacht hast.
Du hast - sofern ich mich richtig erinnere - irgendwo mal geschrieben das du einen ISOTEMP Boiler einbauen willst.
Hat das einen bestimmten Grund bzw. hast du negative Erfahrungen mit dem Elgena?

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 843
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55
Wohnort: 76857 Wernersberg

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von fun-ski » Do 12. Apr 2018, 05:56

midlifecrisis hat geschrieben:
Mi 11. Apr 2018, 22:01
fun-ski hat geschrieben:
Di 10. Apr 2018, 18:45
Zusätlicher Warmwasserbereiter wird geplant.
Hallo Dirk,
gefällt mir was du aus dem Shelter gemacht hast.
Du hast - sofern ich mich richtig erinnere - irgendwo mal geschrieben das du einen ISOTEMP Boiler einbauen willst.
Hat das einen bestimmten Grund bzw. hast du negative Erfahrungen mit dem Elgena?
Moin
Probleme nö, ich habe die 6l Nautik Version, die ist schon ok.
Da meine Wasserverteilung sich schon unter dem Bett befindet , direkt beim Tank auf rechts und links teilt, und ich unter dem Sitz vor dem Bad noch massig Platz habe, werde ich dort warscheinlich noch zusätzlich einen Isotemp mit 15l einbauen , der das Bad versorgt. So bleibt die Strecke in der warmes Wasser in den Rohren steht sehr kurz
Den Strom Überschuss, der Verheizt wird regle ich mit dem Relais aus dem Batterie Computer, der bei 100% die Steckdose einschaltet und bei 97% wieder aus.
Bin noch am Überlegen wie ich die 2 Steckdosen jeweils einzeln von einander schalte.
Aber auch da findet sich eine Lösung
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

midlifecrisis
Beiträge: 346
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von midlifecrisis » Do 12. Apr 2018, 11:07

fun-ski hat geschrieben:
Do 12. Apr 2018, 05:56

Bin noch am Überlegen wie ich die 2 Steckdosen jeweils einzeln von einander schalte.
Aber auch da findet sich eine Lösung
Wie meinst du das?
Willst du in der 100% bis 97% Phase beide Boiler abwechselnd schalten damit sie den WR nicht überlasten?

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 843
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55
Wohnort: 76857 Wernersberg

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von fun-ski » Do 12. Apr 2018, 15:55

midlifecrisis hat geschrieben:
Do 12. Apr 2018, 11:07
fun-ski hat geschrieben:
Do 12. Apr 2018, 05:56

Bin noch am Überlegen wie ich die 2 Steckdosen jeweils einzeln von einander schalte.
Aber auch da findet sich eine Lösung
Wie meinst du das?
Willst du in der 100% bis 97% Phase beide Boiler abwechselnd schalten damit sie den WR nicht überlasten?
Nicht ganz, im Moment schaltet der Relaisausgang des BMV700 einen Relaisschalter die Steckdose des Elgena ein oder aus.
Dieser ist im Moment eingestellt das er bei einer Batterieladung von 100% die Steckdose einschaltet und bei 97% Ladung wieder aus.
Die Hysterie ist frei einstellbar, jedoch wird der Wandler 2Wassererwärmer gleichzeitig nicht schaffen.
Entweder ich schalte per Hand dann meinen Favoriten jeweils ein oder aus, oder ich überlege mir eine Art Umschaltung der Steckdosen evtl. auf Zeitrelais.
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

midlifecrisis
Beiträge: 346
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von midlifecrisis » Sa 14. Apr 2018, 00:33

Ich sag dir jetzt besser nicht wie ich das machen würde. Das wäre naturgemäß eine bunte Technikspielerei mit viel Aufwand und wenig Nutzen... :mrgreen:

In deinem Fall könnte vielleicht folgendes interessant sein:

Ein Boiler ist dein Master. Da machst du die Abdeckung auf um an den Thermokontakt zu kommen der die Heizpatrone schaltet. Dort greifst du die Spannung die die Heizpatrone einschaltet ab. Damit schaltest du ein Relais/Schütz. Von diesem Relais verdrahtest du einen Öffner-Kontakt in die Versorgung vom zweiten Boiler.

Der zweite Boiler bekommt also erst Spannung wenn der erste abgeschaltet bzw. geladen ist.

Anstelle des Relais würde ich einen kleinen Schütz mit etwas mehr Schaltleistung verwenden. Wenn du da was brauchst kann ich dir was schicken. Habe noch einige SIEMENS Schütze die ich nicht mehr brauche.

Wenn die Lösung mit dem Abgrif am Thermokontakt nicht geht kannst du auch ein Relais nehmen das den Stromfluss in einem Leiter überwacht. Das merkt auch ob der Masterboiler noch heizt. Wenn du dazu mehr Infos brauchst sag bescheid.

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 843
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55
Wohnort: 76857 Wernersberg

Re: Ausbaubericht Zeppelin FM2 Shelter

Beitrag von fun-ski » Sa 14. Apr 2018, 06:47

Moin
danke für die Infos, an diese Möglichkeit hatte ich noch nicht gedacht, werde diese aber in Betracht ziehen.
Ich liebe einfache Lösungen.
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast