Neues Lenkrad

Benutzeravatar
Kubi
Beiträge: 161
Registriert: Di 12. Jun 2012, 21:25

Neues Lenkrad

Beitrag von Kubi » Sa 28. Jul 2012, 20:10

Ich würde gerne in meinem KAT ein neues Lenkrad verbauen, was etwas schmaler wie das Alte ist. Was muss ich beim Ausbau beachten, welche Lenkräder passen bzw. was muss ich beim Lenkradkauf beachten??

Vielleicht habt ihr ja paar Vorschläge bzw. Adressen, wo ich ein kleineres Lenkrad herbekomme. Meine Freundin muss an dem großen Lenkrad schon ziemlich rumrudern und ich wollte ihr gerne einen Gefallen tun.

Grüße Kubi..

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 555
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von Speed5 » Sa 28. Jul 2012, 21:22

Moin,

das Lenkrad kannst du recht einfach abziehen, jedoch braucht es einen Abzieher.
Ich habe mir einen selber gebaut, da man das Ding demontieren muss um das Armaturenbrett aufklappen zu können.

Mir ist das originale Lenkrad auch etwas zu groß, jedoch habe ich bisher nichts gefunden was auf die Welle passt.
Wenn du eins findest was passt, hätte ich Interesse an einer Info.


Gruß Michael
Zuletzt geändert von Speed5 am So 29. Jul 2012, 09:36, insgesamt 1-mal geändert.
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1096
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Wohnort: 64401 Groß-Bieberau
Kontaktdaten:

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von Powerkat » Sa 28. Jul 2012, 21:30

Aus der MAN F 2000 Reihe passen die Zivilen Lenkräder.... MAN hat hier meines wissens nach nur 2 verschiedene Narben verbaut.... aber der Spaß ist nicht ganz billig, das Lenkrad geht, aber die Narbenabdeckung mit dem MAN logo kommt extra dazu....

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 555
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von Speed5 » So 29. Jul 2012, 09:38

Moin,

gibt es irgendwo ein Bild? Würde mir das gerne mal ansehen.
Im Deutz hatte ich ein Lenkrad aus einem Mercedes Citaro verbaut.
Das war deutlich angenehmer als das originale Lenkrad.

Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
Spessarträuber
Beiträge: 216
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 20:23
Wohnort: Rutesheim
Kontaktdaten:

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von Spessarträuber » So 29. Jul 2012, 21:47

Hallo, wie kann ich denn das Lenkrad in der Nabe schmieren?

Muss das Lenkrad da auch runter ?

Benutzeravatar
habell70
Händler
Beiträge: 306
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 20:04
Wohnort: 27801 Neerstedt
Kontaktdaten:

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von habell70 » Mo 30. Jul 2012, 15:02

Hallo,
Spessarträuber hat geschrieben:Hallo, wie kann ich denn das Lenkrad in der Nabe schmieren?
Ich glaube du must deine Frage genauer Formuliren.
Oder ist das ein Ulk ? :D

Gruß Nils
www.Alberts-Allradtechnik.de
Expeditionsfahrzeuge

Benutzeravatar
Spessarträuber
Beiträge: 216
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 20:23
Wohnort: Rutesheim
Kontaktdaten:

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von Spessarträuber » Mi 1. Aug 2012, 22:24

Hallo Nils kein Ulk ,

Aber am öderen Ende der Lenksäule klingt es "trocken beim drehen und Läuft auch nicht wie geschmiert, Sorry schon wieder ein Wortspiel, aber es klingt als ob da Stahl auf Alu reibt, gibts da was zu schmieren, wenn ja wie, , ich hab den alten Kat 1 4x4 bj 78

Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
habell70
Händler
Beiträge: 306
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 20:04
Wohnort: 27801 Neerstedt
Kontaktdaten:

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von habell70 » Do 2. Aug 2012, 00:38

Hallo Wolfgang,

nun weis ich wo du hin willst ! :D
Die Lager in der Lenksäule sind Defekt.
Tausche sie aus . Und Ruhe ist. :roll:

Gruß Nils
www.Alberts-Allradtechnik.de
Expeditionsfahrzeuge

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1134
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11
Wohnort: Hallertau

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von egn » Do 2. Aug 2012, 07:41

Eventuell ist es auch die Lenkwelle. Die habe ich schon mal getauscht weil das Lenken nicht mehr gleichmäßig war.
Gruß Emil

Benutzeravatar
Spessarträuber
Beiträge: 216
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 20:23
Wohnort: Rutesheim
Kontaktdaten:

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von Spessarträuber » Do 2. Aug 2012, 21:08

Hallo Nils,

Was sind da für Lager drin? Gibt's da Fällen ? Lenkrad ab und Lager ausziehen und neu einpressen ?

Danke und Gruss

Benutzeravatar
habell70
Händler
Beiträge: 306
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 20:04
Wohnort: 27801 Neerstedt
Kontaktdaten:

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von habell70 » Fr 3. Aug 2012, 16:46

Hallo Wolfgang,

für das Obere Lager brauchst du einen Lagerinnen auszieher.Spezieal.
Das untere Schlägst du von oben durch.
Neue einpressen und gut ist es.
Es sind beides Rillenlager, die Genaue Bezeichnung hab ich auch nicht mehr im Kopf, man wird Älter.
Aber es sind Großserien Lager, 6€ Stück. Die Bezeichnung steht drauf.
Ich hab aber noch ne gebrauchte , Heile, liegen.

Gruß Nils
www.Alberts-Allradtechnik.de
Expeditionsfahrzeuge

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1134
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11
Wohnort: Hallertau

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von egn » Mo 6. Aug 2012, 07:50

Bezüglich Lenkrad hat Eriboe seine gegen Lenkräder von einem Bus ausgetauscht. Passt nach seinen Aussagen perfekt. Den genauen Typ kann man bei ihm sicher erfahren.
Gruß Emil

Benutzeravatar
yellowbrick
Beiträge: 342
Registriert: Do 13. Dez 2012, 00:41
Wohnort: unterweg in africa

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von yellowbrick » Di 26. Feb 2013, 17:39

Powerkat hat geschrieben:Aus der MAN F 2000 Reihe passen die Zivilen Lenkräder.... MAN hat hier meines wissens nach nur 2 verschiedene Narben verbaut.... aber der Spaß ist nicht ganz billig, das Lenkrad geht, aber die Narbenabdeckung mit dem MAN logo kommt extra dazu....

Marcel
holla

das lenkrad aus der F2000 serien,,,is dahr noch eine,s jahr von,,of ist das kein probleem ,F2000 ist F2000

gr joris

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 318
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Wohnort: aktuell Südamerika
Kontaktdaten:

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von JStefan » Mi 27. Feb 2013, 05:28

Also wir haben ein Lenkrad eines Busses verbaut, Orig. MAN, mittenabdeckung vom alten Lenkrad übernommen.

Zum Armaturenbrett aufklappen nehme ich die 2 vorderen Schrauben, die den oberen Lagerbock der Lenkwelle halten raus..& klapp das LR nach aussen..fertig...

LG
Stefan

Achtung es gibt zu Thema LR Durchmesser vorschriften -TÜV- Mit einem kleineren Durchmesser waage ich zu bezweifeln, das der Hebel ausreichend ist, um bei Servo Ausfall die Fuhre noch zu steuern...

LG -noch aus Malay
Stefan
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
yellowbrick
Beiträge: 342
Registriert: Do 13. Dez 2012, 00:41
Wohnort: unterweg in africa

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von yellowbrick » Mi 27. Feb 2013, 13:06

hallo stehan

morgen geht ich nahr die shrottplatz zuruck,,haben 2 diesel tanks gekauft ,2 x 320 ltr..sind von daf :mrgreen:

und gleich eine,s lenkrad suchen von eine MAN f2000 ,hoffenlich nicht so teurer.

wir haben keine TUV ,nur jede,s jahr nahr APK,aber die shauen nicht so viel....das ist auch das einigste was gut ist in die niederlande .

gr joris

Benutzeravatar
swisskat
Beiträge: 320
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 09:51
Wohnort: CH- Guntalingen

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von swisskat » Do 28. Feb 2013, 07:09

Viel Erfolg mit dem Lenkrad, macht das ganze schon konfortabler!

Grüsse
Damian
BassMAN und HochgebirgsMAN

Benutzeravatar
yellowbrick
Beiträge: 342
Registriert: Do 13. Dez 2012, 00:41
Wohnort: unterweg in africa

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von yellowbrick » Do 28. Feb 2013, 18:35

hallo swisskat

Heute 2 Dieseltanks gekauft 2x320 Liter, und sah sich um auf dem Schrottplatz und haben ein schönes Rad, stammt aus einer MAN Kommandant muss modellieren F2000 und haben einen guten Blick auf marcel, auf sein Bild , s, die Katze, das gleiche Rad. sendet besten besser, viel kleiner als der große frische Achselhöhle senden , was Insassen .. [ arms wide ]

gr joris

Walterhso
Beiträge: 5
Registriert: Di 19. Feb 2013, 13:57

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von Walterhso » Mo 4. Mär 2013, 16:03

Und hast du das Lenkrad schon gefunden? da braucht man wohl etwas glück am Schrottplatz!

Benutzeravatar
yellowbrick
Beiträge: 342
Registriert: Do 13. Dez 2012, 00:41
Wohnort: unterweg in africa

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von yellowbrick » Mo 4. Mär 2013, 21:58

Hallo ja, ich habe sogar 3 gefunden, aber 2 waren nicht mehr getragen, aber man ist gut, vielleicht gibt es mehr .. weiß nicht, was es kostet, aber m, n Geld war: {, 2 x 320 ltr mit Halterung = 300 € .. nächsten x gehe ich zurück, um einen Volvo einen Lufteinlass zu kaufen, haben Sie einen guten Blick auf Bilder, und einen Kommandanten MAN M, F 2000 wissen lassen, was es kosten wird,

rechter seite einfach
linker seite uber sheisse ,mit leitung grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr :mrgreen: neben abgassanlage

84 cm free to the bottom

gr joris
Dateianhänge
boeken  mankat1 038 (600 x 450).jpg
tank 2
boeken  mankat1 041 (600 x 450).jpg

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 818
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von Wolfgang » Mo 4. Mär 2013, 22:46

Ich habe den Zusatztank auch auf der Seite des Standardtankes. Ist, wenn beide Tanks voll sind schon sehr lastig zur Seite. Ich denke immer der KAT steht schief. Wenn ich es nochmal machen müsste würde ich den Tank auf die andere Seite montieren und eher den Auspuff verkleinern.

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
yellowbrick
Beiträge: 342
Registriert: Do 13. Dez 2012, 00:41
Wohnort: unterweg in africa

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von yellowbrick » Mo 4. Mär 2013, 23:01

holla wolfgang

daß blauen Tank ist auf der Fahrerseite , aber eine Menge Arbeit mit diesen Zeilen, will sie nach rechts und gleicher Höhe 84 cm Bodenfreiheit ..

gr joris

Benutzeravatar
yellowbrick
Beiträge: 342
Registriert: Do 13. Dez 2012, 00:41
Wohnort: unterweg in africa

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von yellowbrick » Di 5. Mär 2013, 21:31

holla
der Tank unterhalb,

gr joris
Dateianhänge
boeken  mankat1 042.jpg

Benutzeravatar
swisskat
Beiträge: 320
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 09:51
Wohnort: CH- Guntalingen

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von swisskat » Mi 6. Mär 2013, 06:44

Hallo Joris

Stimmig so! Was machst du zwischen Tank und Hinterachse?

Grüsse
Damian
BassMAN und HochgebirgsMAN

Benutzeravatar
yellowbrick
Beiträge: 342
Registriert: Do 13. Dez 2012, 00:41
Wohnort: unterweg in africa

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von yellowbrick » Mi 6. Mär 2013, 12:59

hallo damian
danke

der komtt noch eine staukiste ,und hinter der rad auch noch eine ,,probieren soviel moglich platz zu kriegen

gr joris

Benutzeravatar
kamikat
Beiträge: 7
Registriert: So 1. Apr 2012, 21:00

Re: Neues Lenkrad

Beitrag von kamikat » Sa 11. Mai 2013, 18:30

OK, das Tema ist ja schon fast ausdiskutiert. Das zivile Lenkrad vom F2000 sollte passen. Ich hab mir jetzt dieses schicke Teil hier besorgt. (unten)

Besonders schick ist aber der Preis: -> 135,- Euros netto laut Liste, komplett mit Hupenknopf.
Die Teilenummer lautet: 64.46430-0001; Der Durchmesser beträgt 48 cm (Original 50 cm)

Das vom F2000 kostet übrigens 274,- Euro, dazu kommt noch der Hupentaster mit MAN-Emblem. Dafür gibt es das F2000 Lenkrad aber wahlweise mit 48cm oder 50cm Durchmesser zum Einheitspreis.
Dateianhänge
KAT 1 Lenkrad.JPG
Lenkrad LE2000

Antworten