Schneeketten vs Schleuderketten

Antworten
Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 820
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Schneeketten vs Schleuderketten

Beitrag von Wolfgang » Sa 23. Dez 2017, 16:54

Hallo zusammen,

da ich bei dem letzten Schnee unterwegs war fand ich die Fahrerei gar nicht lustig, erst recht nicht als sich das Heck auf abschüssiger Straße versucht hat sich selbstständig zu machen. Glücklicherweise ist nichts passiert da die Straße breit genug war und auch kein Fahrzeug in der Nähe war.

Da stellt sich bei mir die Frage ob es Sinn macht den KAT mit Schleuderketten auszurüsten und lohnt/rechnet sich so was überhaupt. Sicherlich nicht wenn man nur ein einmaliges Erlebnis hatte und auch sonst nicht in den Genuss kommt mit dem KAT auf verschneiter Piste zu fahren. Die Feuerwehr fährt doch auch mit Schleuderketten, es hätte auch den Vorteil dass die Schleuderkette bei Bedarf zugeschaltet werden kann und man nicht erst anhalten muss um die schweren Ketten aufzuziehen.

Hat da schon mal jemand dran gedacht oder sogar Erfahrungen gesammelt. Kann mir vorstellen dass die Montage vermutlich nicht so einfach ist und sind diese Ketten so konzipiert dass sie dem KAT keinen Schaden zu führen?

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
Dieselpower
Beiträge: 52
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:51

Re: Schneeketten vs Schleuderketten

Beitrag von Dieselpower » Sa 23. Dez 2017, 17:48

Moin
Diese Schleuderketten auch Anfahrhilfen genannt sind halt mehr fürs anfahrenden sie funktionieren nur so lange wie das Rad dreht da sie von diesem angetrieben werden.
Wenn du jetzt einen Berg runter rollst (schnell sollte man mit den anfahrhilfen nicht fahren ) werden diese dir vors Rad geschleudert doch wenn du bremst und zum stillstand kommen willst dann noch ohne ABS werden die dir nicht viel nutzen bzw. ersetzten keine Schneeketten.
hier ein gutes Video dazu
https://www.youtube.com/watch?v=6QFQu_6r8J8

zumal die Montage am KAT wohl ein wenig schwierig wird und es Geländegängigkeit bzw Bodenfreiheit unter den Achsen klaut


gruß Mirko
Zuletzt geändert von Dieselpower am Sa 23. Dez 2017, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1136
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: Schneeketten vs Schleuderketten

Beitrag von egn » Sa 23. Dez 2017, 17:55

Lass mal Deine Bremsen überprüfen. Wahrscheinlich haben die hinteren Räder blockiert. Eventuell ist die ALB nicht richtig eingestellt.

Unsere Reifen sind halt bei glatter Straße übel. Da wäre ein Lamellenprofil viel besser. Da wir in keine Spikes nutzen dürfen ist die einzige Möglichkeit noch das Seipen.
Gruß Emil

Benutzeravatar
urologe
Beiträge: 581
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:40
Kontaktdaten:

Re: Schneeketten vs Schleuderketten

Beitrag von urologe » Sa 23. Dez 2017, 20:30

:?:
Spikes und Seipen sind aber doch völlig verschiedene Einsatzprofile .
Ich dachte immer :
Spikes auf Eis
Lamellen im Schnee
vice versa hilft da nichts , oder ?
Vorsorge tut gut - KAT fahren !
Amour de Deutz

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1136
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: Schneeketten vs Schleuderketten

Beitrag von egn » So 24. Dez 2017, 07:28

Man kann ja je nach Witterung nicht ständig die Räder wechseln.

Dass man eine wirklich absolut glatte Eisfläche hat ist eher sehr selten. Da sollte man dann am besten sowieso stehen bleiben.

Meist hat man fest gefrorenen Schnee und da helfen Lamellen oder Siping noch am besten, ohne negative Auswirkungen auf die Straße.

Hier sieht man die Wirkung des Siping mit dem Cutter.

Hier jemand mit dem Profilschneider.
Gruß Emil

Rainmaster
Beiträge: 730
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: Schneeketten vs Schleuderketten

Beitrag von Rainmaster » Mo 25. Dez 2017, 22:22

Hallo,
bevor Du die Schleuderketten einmal benutzt, hast Du sie schon dreimal im Gelände beschädigt.....

Schleuderketten sind etwas für Fahrzeuge, die nur auf der Straße fahren und das, was wir unter "Gelände" verstehen, nicht kennen,
geschweige fahren.....

Gut eingestellte Bremsen und angepasste Geschwindigkeit sind ein gutes Mittel, solche Situationen zu meistern.
Ansonsten helfen Schneeketten oder etwas Streugut an Bord.

Verrückte Idee :
Zwei Behälter mit Material, ähnlich dem Bremssand bei der Bahn,
Schläuche vor die erste Hinterachse ( ca Halbzoll ) und mit Elektroventilen zu öffnen....
Keine 100 EURO Materialaufwand.....

Allen immer Grip wünscht
rainmaster

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 820
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Schneeketten vs Schleuderketten

Beitrag von Wolfgang » Di 26. Dez 2017, 12:17

Lass mal Deine Bremsen überprüfen
Die Räder haben nicht blockiert weil ich garnicht gebremst hatte es war eine abschüssige Strasse und in der Linkskurve drehte sich das Heck fast um 90°. Da die Strasse richtig breit war und keine unnötigen Gegenstände rumstanden ist auch zum Glück nichts passiert. Jetzt kommen erst mal die neuen Reifen drauf.

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Antworten