dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 551
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von Speed5 » So 1. Dez 2013, 17:43

Hallo zusammen,


Mein wandler ist defekt!
Erst ist mir aufgefallen, das wenn die Lampe ausging nicht der obligatorische leichte Ruck
ausblieb.

Dann habe angehalten um das Tor zur Halle aufzumachen, das sah ich dann schon das die Kiste
ausblutet.
Sofort motor aus, aber ich denke es war schon zuspät.
Um den Kat dann noch in die halle zu bekommen, noch einmal ganz kurz gestartet.
Sofort Motor wieder aus und in die Halle gerollt.

Aber da hörte ich auch schon ein Geräusch.
Da die Zeit sehr knapp ist habe ich Marcel schon angerufen, aber da er auch das recht auf den Sonntag hat,
habe ich leider nicht erreicht.

Wer kann noch helfen, was muss gemacht werden? Geht der Tausch mit normalem Werkzeug?

Alles scheiße deine Elli!

01722531284

Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
habell70
Händler
Beiträge: 306
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 20:04
Wohnort: 27801 Neerstedt
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von habell70 » So 1. Dez 2013, 18:15

Hallo Michael,

der Tausch des Wandlers, oder Reparatur, ist nicht "mal eben so" getan.
Und dein " Geräusch" lässt auch auf nichts gutes schließen.
Ein anderes Getriebe ist da die schnellste Lösung.

Nichts gegen dich oder deinen Kat , denn ich kenne ihn ja nicht,

aber es zeigt sich Widermahl das der Wandler die Schwachstelle des Kats ist.
Leider muss ich immer wieder feststellen das eine Inspektion der Fahrzeuge und des Wandlers bei vielen Fahrzeugen sehr zuwünschen übrig lässt.
Wenn man auf Tour gehen will ist das die einzige Möglichkeit vor Defekten einigermaßen Sicher zusein.


Gruß Nils
www.Alberts-Allradtechnik.de
Expeditionsfahrzeuge

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 551
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von Speed5 » So 1. Dez 2013, 18:29

Ja, das habe ich schon ermutet, das man den nicht mal so eben wechseln kann.
Leider.

Eine ganzes Getriebe mal so eben besorgen wird wohl auch nicht so einfach sein.
Dumm das der Wanderöl und Filterwechsel noch auf der Todo Liste stand.
Nun ja Tunesien werde ich so oder so abschreiben können.

Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
special-mechanics
Beiträge: 340
Registriert: So 16. Jun 2013, 21:42

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von special-mechanics » So 1. Dez 2013, 18:32

ja aber das kann doch alles mögliche sein ....
da jetzt auf ein wartungsfehler zu schliessen oder das das ding abzuschreiben ...ist doch gleich bissl weit her geholt

die frage ist doch WO kommt das öl raus ?
zitat : "Dann kann es also sein der KAT ist umgekippt obwohl er es theoretisch gar nicht hätte dürfen oder er ist nicht umgekippt obwohl er es hätte theoretisch müssen ?" HJL

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 551
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von Speed5 » So 1. Dez 2013, 18:45

Hmmm,
Gute Frage, genau konnte ich es nicht lokalisieren, es scheint aus dem Flansch zum Motor zu kommen.
Und von der Seite wo der Filter sitzt, scheinbar von über dem Filter.

Es steht alles im öl.


Aber ich kann es nicht genau sagen, da ich den Motor nicht noch mal anmachen wollte um ggf nicht
noch mer kaputt zu machen.


Das Öl ist 11 km drin, und sollte ja noch getaucht werden. Wenn es meine dummheit war, dann muss ich das so hinnehmen.


Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
habell70
Händler
Beiträge: 306
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 20:04
Wohnort: 27801 Neerstedt
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von habell70 » So 1. Dez 2013, 18:54

Michael,

das Öl ist erst 11 km drinn und soll schon wieder gewechselt werden ?

Nils
www.Alberts-Allradtechnik.de
Expeditionsfahrzeuge

Benutzeravatar
habell70
Händler
Beiträge: 306
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 20:04
Wohnort: 27801 Neerstedt
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von habell70 » So 1. Dez 2013, 18:56

Anhang,

sind anscheinend die Wandlerdichtungen-
www.Alberts-Allradtechnik.de
Expeditionsfahrzeuge

Hannibällchen
Beiträge: 110
Registriert: Do 28. Mär 2013, 20:08
Wohnort: Bodensee

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von Hannibällchen » So 1. Dez 2013, 19:00

Hi,
Mach doch mal die Kontrollschraube die unten am Wandlergehäuse sitzt auf.
Normal ist da alles Trocken vielleicht ist ja der Wellendichtring zum Wandler Kaputt.
Gruß

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 551
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von Speed5 » So 1. Dez 2013, 19:04

Na, mir hat mal jemand gesagt, das es alle 15.000 km gewechselt werden.
Daher wollte ich noch vor der Tour wechseln.

Gut ich habe es nicht nachgelesen, mich auf die Aussage verlassen.


Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
habell70
Händler
Beiträge: 306
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 20:04
Wohnort: 27801 Neerstedt
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von habell70 » So 1. Dez 2013, 20:14

Michael,

du meinst also " vor 11000 km " gewechselt, und nicht bei " 11 km" .
Bei 20000 wechseln, oder alle 2 Jahre.
Aber auch nur wenn es nicht mal Heiß gefahren wurde.

Aber auch die Wandler Simmeringe sollten bei Zeiten, den die Kats sind nun mal 30 Jahre alt, erneuert werden.
Auch die Wandler Lager unterliegen dem Verschleiß und bekommen Spiel, das muss über Unterlegringe eingestellt werden.
Ein erhöhtes Lagerspiel verschleißt auch die Dichtringe.

Nils
www.Alberts-Allradtechnik.de
Expeditionsfahrzeuge

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 551
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von Speed5 » So 1. Dez 2013, 20:58

Oh ha,


Ja du hast recht, 11.000km sorry für diesen Fehler.

Na dann liege ich mit den 15.000 ja auf der sichern Seite.

GM
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

landwerk
Beiträge: 60
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 08:35

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von landwerk » So 1. Dez 2013, 21:10

Moin,

das hört sich ja richtig gruselig an.

ich wünsche dir. dass es nur etwas kleines ist, was leicht zu reparieren geht.
Der Wink mit dem Zaunpfahl quasi.

Hast du zur Not noch ein Ersatzfahrzeug, mit dem Du auf Reise gehen kannst ?

Ich glaub ich geh gleich mal Wandleröl wechseln ...
.. das beunruhigt mich nicht unerheblich ...

LG

Oli

Benutzeravatar
habell70
Händler
Beiträge: 306
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 20:04
Wohnort: 27801 Neerstedt
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von habell70 » So 1. Dez 2013, 21:17

Hallo,

es ist mit dem Ölwechsel nicht getan !
Die Dichtringe sind der Knackpunkt.

Nils
www.Alberts-Allradtechnik.de
Expeditionsfahrzeuge

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 551
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von Speed5 » So 1. Dez 2013, 21:37

Hast du zur Not noch ein Ersatzfahrzeug, mit dem Du auf Reise gehen kannst ?

Nein! Leider!
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
ChrisB
Beiträge: 69
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 07:12
Wohnort: 63322 Rödermark

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von ChrisB » Mo 2. Dez 2013, 07:16

Moin Michael,
um das Problem etwas einzugrenzen, sollest Du die Entwässerungsschrauben vom Schwungrad- und Kupplungsgehäuse öffnen.
Wenn da reichlich Öl kommt, weißt Du schonmal, ob und welcher Simmerring undicht ist.
Das Öl "von oberhalb der Getriebeölfilters" kann aus der Entlüftung vom Schwungradgehäuses kommen (war bei mir so).
Bei meinem Getriebe wurde das Lagerspiel falsch eingemessen (vemutl. ZF-Werksinst.), daher hatten die Simmerringe keine Chance, die "schlackernde" Welle abzudichten.
Für die Reparatur haben wir drei Tage gebraucht wobei ich unter Marcels Anleitung die "niederen Arbeiten" (Pritsche losschrauben und alle Verbindungen zum Getriebe ab- und anflanschen) verrichten durfte.
Wenn's ein Profi macht, geht's wahrscheinlich an einem Tag.
Für den Aus- und Einbau sollte man schon das Spezialwerkzeug (Getriebe-Heber und -Verschiebeeinrichtung) zur Hand haben, macht die Arbeit deutlich einfacher.
Um den Wandler zu ziehen, muss das Getriebe dann um 90° gedreht werden.
Ruf einfach mal Marcel an, wenn der Zeit hat, ist das wohl die schnellste Variante.
Viel Erfolg!
Gruß
Chris

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1096
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Wohnort: 64401 Groß-Bieberau
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von Powerkat » Mo 2. Dez 2013, 12:42

moin-
Marschplan ist geschmiedet- Montag schaffen wir die Sache mal schnell aus der Welt....

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 811
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von Wolfgang » Mo 2. Dez 2013, 12:53

Montag schaffen wir die Sache mal schnell aus der Welt....
Heute oder nächste Woche? Welche Massnahmen habt ihr den geplant?


Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1096
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Wohnort: 64401 Groß-Bieberau
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von Powerkat » Mo 2. Dez 2013, 14:06

nächste Woche... muß diese woche noch einen 6x6 Sahara tauglich machen...ist leider etwas umfangreicher wie erwartet...

wir werden das Getriebe rausnehmen, und die Wandlereinheit öffnen, wenn er mit vertretbaren Materialaufwand rettbar ist wird er vorort inst.ges. wovon ich ausgehe, dann ist er Montag abend fertig... bei zu großem Schadensbild greifen wir auf ein Tauschgetriebe zurück welches wir dann nach prüfen der Sensiblen Stellen einsetzen...denke spätestens Di. Abend ist er Einsatzfertig....dann wäre das Ziel ja erreicht-
Getriebeinst..jpg
mit den Richtigen Hilfsmitteln ist das ein und ausbauen eine Sache von rund 1 Stunde egal wo,ohne ein Desaster ,das Getriebe wiegt ca. 900 kg und muß sauber ein und ausgeführt werden sonst gibts Schäden am Wandler...
Getriebeumrüstung OD Einbau 005.jpg
Getriebeumrüstung OD Einbau 003.jpg
Die Aussage das der Wandler der Wunde Punkt am Kat wäre ist ist in meiner Ansicht nach Blödsinn, wenn die Einheit ordentlich aufgebaut ,gewartet und benutzt wird ist sie langlebiger und Problemloser als jede trockene Kupplung, aber an den besagten Punkten harpert es eben oft, kleine Anzeichen werden nicht erkannt bzw. ignoriert, sorgfältige Montage eher geschlampt, und oft auch falsch bedient...und wenn es dann zur Rep. kommt auch oft falsch inst.ges. schlicht aus Unerfahrung bzw. Grobmotorik...wenn jemand ein Kegelrollen-Radlager zu fest anzieht weil er keine Ahnung hat wird dies recht zügig versterben, deshalb sind aber Radlager keine Problemzonen....
die Lagereinheit der Wandler wird mit Einstellscheiben auf ein Spiel von 0,05 - 0,15 mm eingestellt das Maß muß mit guten und genauen Meßwerkzeugen zuvor richtig rausgemessen werden...wenn ich dann an einem Wandler sehe das da Einstellscheiben drinliegen bei denen ich teils ein Spiel von 0,6 mm habe, aber keine Lagerschäden vorliegen und die Einheit später auch ohne Probleme lange läuft, kann man sich recht sicher sein das das von haus aus nicht ordentlich eingestellt wurde...ein neuer Wellendichtring kann das noch bedingt standhalten, wenn er älter und härter wird, schafft er das nicht mehr...wobei ich hier mit etwas anderem rechne denn der Ölaustritt kam sehr schnell sehr massiv, entweder hat der Wedi Späne bekommen (hatte ich schon, waren Späne vom Anlasserritzel welcher mitlief ) oder die zentrale Schraube hat sich gelöst und somit wird die Kernwelle über die Kupplung regelrecht aus dem Wandler gezogen...(hatte ich in Hamburg an einem Kanadischen Berger...)wir werden es sehen...

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 551
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von Speed5 » Mo 2. Dez 2013, 17:56

Moin zusammen,


erst mal danke für die Anteilnahme!!!!

Nach dem ich mehrere lange Gespräche mit Marcel und Sunny geführt habe, wird es auf jeden Fall zeitlich möglich sein,
das wir die Fähre bekommen.

Wie es nach der Reparatur dann mit dem Reisebudget aussieht wird sich zum Schluss zeigen.

Auf jeden Fall schon mal an ein dickes Dankeschön an die Beiden, die es möglich machen den KAT wieder flott zu bekommen.
Super wie das hier geklappt hat, tolle Gemeinschaft tolle Menschen!!!!!!!!!!


DANKE!!!!!!!


Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
Spectrum
Beiträge: 276
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 21:06
Wohnort: 57368 Lennestadt

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von Spectrum » Mo 2. Dez 2013, 19:04

My two cents zum Thema Anteilnahme:

Da jetzt absehbar alles zeitig in Ordnung kommt, ermuntere ich dazu, positiv zu denken. Ich meine, so viel Glück muss man erst mal haben. Stell dir vor, das wäre auf großer Fahrt passiert... :o

Kai
Sauerländer mit Emissionshintergrund

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1096
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Wohnort: 64401 Groß-Bieberau
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von Powerkat » Mo 2. Dez 2013, 19:41

ja, so hab ich das auch gesagt- es zeigt die gute Seele des Kat`s : nicht im Sommer bei der Abschleppaktion, nicht auf der Fähre und nicht in der Wüste sondern zuhause vor der Halle- der Rest ist jetzt Training und die sportliche Aufgabe das in der Zeit zu schaffen- Urlaub muß eben verdient werden....

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
yellowbrick
Beiträge: 342
Registriert: Do 13. Dez 2012, 00:41
Wohnort: unterweg in africa

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von yellowbrick » Mo 2. Dez 2013, 20:04

super tolles michael,,viel gluck ,und das sie nach urlaub kunnen ,,

wish you a lot off happiness with the kAT

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 637
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14
Wohnort: Hamburg

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von simon » Mo 2. Dez 2013, 20:22

Moin!

Klasse, dass sich die Sache dann offensichtlich noch rechtzeitig beheben lässt! Wünsche dir einen erholsamen Urlaub ohne weitere Zwischenfälle, Michael!

Marcel, der Getriebeheber auf Hubwagenbasis ist ja ne geniale Sache! Hast du den selbst entwickelt oder ist das "Serienwerkzeug"?

Viel Erfolg bei der Instandsetzung!

Gruß
Simon

Benutzeravatar
KAT I
Beiträge: 418
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:49

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von KAT I » Mo 2. Dez 2013, 21:48

Wenn ich das richtig sehe ist die Ansatzplatte am Getriebe das Serienwerkzeug und den Rest hat sich der Marcel selbst gebaut. Links vor der Ansatzplatte ist noch die Aufnahme für das Zahnrad zum Getriebeziehen zu sehen.
Grüße
Mathias

Gummilager ausbauen ist wie eine Naturgeburt auf dem Aussteigerhof: Pressen, Heulen, Schreien, Bluten, Beten.

Benutzeravatar
urologe
Beiträge: 576
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Altötting
Kontaktdaten:

Re: dringend, Wandler defekt, und am 12 geht die Fähre

Beitrag von urologe » Mo 2. Dez 2013, 22:02

hallo Michael,
mehr als Daumen drücken kann ich bei Deinem Problem nicht - aber das schon mal ganz fest.
Gute Fahrt und gute Rückkehr !
LG
Ralf
Vorsorge tut gut - KAT fahren !
Amour de Deutz

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: pit und 3 Gäste