Suche Info zum V10 im KAT1

alle Tips und Fragen, die bei der Neuanschaffung eines KAT anfallen

Moderator: D-Platoon

Antworten
Jens_der_Erste
Beiträge: 26
Registriert: Di 30. Jan 2018, 21:35

Suche Info zum V10 im KAT1

Beitrag von Jens_der_Erste » Mi 31. Jan 2018, 05:17

Hallo,

Ich suche Infos zum V10 Motor im Kat1. Das Model ist BJ 81 und hat einen wassergekühlten V10 Motor mit 18 l Hubraum. Jetzt meine Fragen, ist der Motor zuverlässig, Wartung freundlich? Auch für Infos zum Spritverbrauch wäre ich sehr dankbar!? Ist ein 8x8

Jens der Erste

mags4fun54
Beiträge: 52
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 11:46

Re: Suche Info zum V10 im KAT1

Beitrag von mags4fun54 » Mi 31. Jan 2018, 16:37

hallo Jens,
der MAN V10 ist eine Serienmaschine, die in großer Stückzahl bei MAN in der Serie verbaut wurde.
Die Motoren haben im täglichen Einsatz bei den Speditionen ihre Zuverlässigkeit bewiesen.
Allerdings ist "Zuverlässigkeit" ein Begriff, der eng mit der Wartung in Zusammenhang steht.

Im 8x8 wird die Maschine sicherlich mehr als 40 lit, tendenziell eher 45 lit pro 100 km verbrauchen.
mfg
Sigi

Jens_der_Erste
Beiträge: 26
Registriert: Di 30. Jan 2018, 21:35

Re: Suche Info zum V10 im KAT1

Beitrag von Jens_der_Erste » Mi 31. Jan 2018, 17:52

Dankeschön. Hauptsache es ist nicht irgendein Prototyp. Hatte schon Bedenken. Ist also der D2840 aus dem F90. Sicher Inspektion sind sehr wichtig.
Es gibt immer was zu tun.

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1273
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23
Wohnort: Schwedt/Papenburg

Re: Suche Info zum V10 im KAT1

Beitrag von manny » Mi 31. Jan 2018, 18:20

Hallo,

den Motor gab es im Grunde schon seit dem MAN F8, zunächst als Sauger.

Der V10 im KAT den du meinst der ist in den KAT2 verbaut, als Sauger.
Neben den KAT2 wurde er auch bei einigen Flugfeldlöschfahrzeugen verbaut, hier dann auch als Biturbo.

zivil gab es ihn als (19).320 F8(Sauger), (19).462 F9 (Biturbo -wie alle folgenden), (19).502 (ab hier auch in größeren Stückzahlen in Schwerlastzugmaschinen), (19).603/4 F2000/F2000EVO, und TGA 41.660.

Und in einer langen Reihe Spezialfahrzeugen...
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 525 Bj 2007 --> Geklaut am 6.09.2017 ;-(
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw 461
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Jens_der_Erste
Beiträge: 26
Registriert: Di 30. Jan 2018, 21:35

Re: Suche Info zum V10 im KAT1

Beitrag von Jens_der_Erste » Mi 31. Jan 2018, 18:39

:D Heißt das man kann auch einen etwas modernen Motor einbauen? Auf der MAN Energy Webseite steht Irgendwas von 680 PS mit Euro 3. Was hält das Getriebe aus?Drehmoment ?!.
Aber dann wahrscheinlich erst nach H-Kennzeichen ....lol

Jetzt nochmal eine andere Frage zum Aufbau. Möchte eine Wohnkabine drauf machen. Länge so 8m sollten es schon werden. Hab mir in groben so gedacht...Wechselbrückenrahmen auf dem Kat geschraubt und dann eine Wechselbrücke voll ausgebaut. Meine Frage ist jetzt, hat das schonmal jemand gemacht? Oder gibt es von der Bundeswehr solche großen Koffer?
Es gibt immer was zu tun.

Benutzeravatar
lkw-offroad
Beiträge: 89
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 21:03
Wohnort: Köln

Re: Suche Info zum V10 im KAT1

Beitrag von lkw-offroad » Mi 31. Jan 2018, 22:11

M.w.N gebaut von Mercedes, verbaut von MAN.
Kenne derer die Ventildeckel von MAN wie auch von Mercedes haben. Ist also ein Großserien-Motor.
Aber den Verbrauch im 8x8 schätze ich auf deutlich über 45 Liter. Getreu dem Motto, der saugt nicht nur Luft, sondern auch Sprit.

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 757
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10
Wohnort: STD -schönster Teil Deutschlands / hinterm Deich unterm Apfelbaum

Re: Suche Info zum V10 im KAT1

Beitrag von pshtw » Do 1. Feb 2018, 00:15

Moin
Also 8 m ist wirklich unterste Grenze, da sollte dann noch ein Alkoven mit dran und hinten eine Schräge, sonst lohnen sich weder die 10zylinder, noch die 8 Räder.
Und die Waschmaschine findet auch keinen ordentlichen Platz. Ich musste sogar meinen Backofen in den Staukasten auslagern, weil der Aufbau beim 4mal4 so kurz ist. Und der V8 produziert auch nicht genug Abwärme zum Backen, nur heiße Luft kommt da raus, aber das gibt es ja öfter....
Gruß
Peter
6.AllradBlütenspannerTreffen 4. bis 6. Mai 2018 !!!

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1273
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23
Wohnort: Schwedt/Papenburg

Re: Suche Info zum V10 im KAT1

Beitrag von manny » Do 1. Feb 2018, 00:21

mWn, ist der Block ursprünglich von MAN und MB (analog der Außenplanetenachsen) gemeinsam Entwickelt worden, dann von beiden mit den eigenen Brennverfahren gebaut worden.

MB hat den aber dann nicht lange gebaut, man hat dort dann auch V8 und V6 gesetzt, selbst der V10 aus dem Panzer Luchs hat nicht viel mit den MAN V10 zu tun, nicht mal den Hubraum.


Ich Zitiere mal eine Konversation die ich grade im Baumaschinenbilderforum hatte...
"Der Motor aus dem Luchs wird als OM 403 VA bezeichnet.
Sprich der "kleine" 16-Liter-V10 mit zwei Turboladern und 390 PS.
Den es als Sauger mit 320 PS in den 1632 bzw. 16.320 gab.
Es ist nicht der 18,3-Liter-V10 (bei Mercedes OM 423, bei MAN muss ich passen...)."

Genau wie die Legende dass im KAT MB Achsen verbaut sind... -Das stimmt insofern, dass MB die gebaut hat, damit sie auch ein Stück vom Kuchen abbekommen, aber es soll eine gemeinsame Entwicklung sein... -Auch heute noch baut MAN u.a. Außenplanetenachsen für MB


Es gibt übrigens grade einen KAT2 mit Harkenabroller und ~700PS v10 Biturbo zu verkaufen
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-276-5540
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 525 Bj 2007 --> Geklaut am 6.09.2017 ;-(
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw 461
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast