Ist es Liebe?

alle Tips und Fragen, die bei der Neuanschaffung eines KAT anfallen

Moderator: D-Platoon

Antworten
Rainmaster
Beiträge: 730
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Ist es Liebe?

Beitrag von Rainmaster » Fr 12. Mai 2017, 00:14

Hallo,
eigentlich müsste ich schon längst im Bett liegen.
Ich hab den ganzen Tag abgespritzt und morgen muss ich wieder ran...
Aber es muss raus, sonst raubt es mir den dringend benötigten Schlaf.

Es gibt immer wieder Zeitgenossen, die versuchen die Betriebskosten eines KAT genau zu analysieren und zu optimieren.
Das will ich keinem absprechen, doch Leute, das bringt nichts.

Denn egal, was kommt, es kommt anders!!!
Du freust Dich an den niedrigen Betriebskosten der 14er Reifen und dann fährst Du mal mit 16er, siehst, wie gut sie dem KAT stehen....
Der Auspuff sieht noch ganz gut aus und wird noch mindestens 4 Jahre halten, doch dann siehst Du Highpipes und schlimmer noch, Du hast sie gehört.....
Und schon ist die ganze Schönrechnerei beim Teufel.....
Und Du weinst....

Alles rund um den KAT ist wie Schuhe kaufen bei Frauen.
Wenn Deine Frau Dir die neuen High Heels zeigt, denkst Du dann " so ein Mist, das ist rausgeworfenes Geld, sie hat doch schon 26 Paar"
Oder kannst Du es kaum abwarten, bis sie die Dinger anzieht, dazu ihre neuen engen Jeans und dann spazieren gehen, Du natürlich 2 Schritte hinter ihr?????

Also, wer sich einen KAT zulegen möchte, der habe bitte den Mut ehrlich zu sein und sich auf solche "Vorkommnisse" vorzubereiten.
Oder Ihr nehmt ein preisgünstigeres Fahrzeug, ich habe gehört, die Chinesen bauen auch hübsche Geländewagen.....

Ich kann mir jedenfalls kein besseres Fahrzeug für mich vorstellen, es ist einfach geil, damit auf der Baustelle rumzufahren und die Gesichter der Kollegen zu
sehen.
und ich mach noch fast gar nix :)

Euch allen viel Spass bei der Erkundung des KAT - Universums wüncht
rainmaster

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 850
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von fun-ski » Fr 12. Mai 2017, 05:04

Moin Arndt
es könnte Liebe sein, oder aber auch an dem Teichwasser liegen das du gestern in Landau abgesaugt und verspritzt hast.
Ich wusste gar nicht das die solche harten Sachen in Landau in das Wasser werfen :mrgreen: :mrgreen:

Aber mit einem hast du absolut recht
Betriebskosten , scheiss drauf, hauptsache er macht Spass.
Selbst das schrauben am Fahrzeug hat unheimliche entspannende Kräfte, solange man nicht an festsitzende Schrauben kommt :whistle:
Der Kat ist wie eine Frau, manchmal zickt er ein wenig beim schrauben, am schluß ist man doch total befriedigt :oops: :mrgreen: :dance:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
D-Platoon
Beiträge: 145
Registriert: Di 14. Feb 2017, 13:12

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von D-Platoon » Fr 12. Mai 2017, 09:12

Guten Morgen!

Ich fühle mich da irgendwie angesprochen :D
Zumal ich denke, dass ich zumindest mit Auslöser für deine Liebeserklärung zu den KAT bin ;)

Ich gebe dir damit auch durchaus Recht! Wichtig ist dass er Spaß macht und da hege ich nicht den geringsten Zweifel! ;)
Hätten mich die Fahrzeuge nicht schon beim ersten Mal sehen angefixt (das war bestimmt vor 15 Jahren), wäre ich heute nicht hier im Forum unter euch Verrückten.
Ich will mir aber auch im Voraus einigermaßen im Klaren sein, was da finanziell mindestens auf mich zukommt. Auch habe ich gerade noch mit Gegenwind seitens meines Vaters zu kämpfen, den ich gerade versuche auszuräumen.
Tief in mir drinnen ist die Entscheidung vermutlich schon gefallen.

BTW: Ist KAT-fahren mit High-Heels überhaupt erlaubt? :D

Viele Grüße von der Alb,
Thomas
Meine fahrbaren Untersätze:
  • MAN AS 718A, 18PS, Bj. 1954
  • BMW 320d touring, 150PS Bj. 2005
  • BMW R 1200 GS Adventure, 125PS, Bj. 2014
  • MAN KAT1 5t mil gl, 256PS, Bj. 1978

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1391
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von Saarkat » Fr 12. Mai 2017, 09:43

Ihr habt doch alle voll einen an der Klatsche :lol: :lol: :lol:
Aber genau das macht dieses Forum aus.

Ich für mich würde jetzt nicht von Liebe sprechen, eher von Begeisterung, Faszination, Abwechselung, Irrsinn, Wahnsinn,....
Ob 14er oder 16er, ob Stahl- oder Alufelge, ob Hutschinson oder Fuchs, O-Auspuff oder Highpipes, Koffer oder Kran, O-Lack oder umlackiert, Originalzustand oder so geile Detailumbauten wie von Roland, O-Lenkrad oder ein Modernes, O-Sitz oder Luftsitz/Schalensitz/Sportsitz, mit oder ohne Bullbar, E-Horn oder Druckluft, und, und, und...... , es ist ganz egal, ob oder was oder wie viel man an dem KAT ändert. Die Tatsache, überhaupt so eine Kiste zu besitzen, reicht im Prinzip aus, um meine in Zeile 1 getätigte Aussage in Stein zu meisseln. :whistle: :lol: :lol:

Aber lieber einen an der Klatsche haben und grinsend durchs Leben gehen, äh, fahren, als ständig ein langes Gesicht machen und Trübsal blasen zu müssen. :dance:
Gruß

Christoph


Gott erschuf das Turboloch, um den Saugern eine Chance zu lassen

Benutzeravatar
cguenther
Beiträge: 283
Registriert: So 27. Okt 2013, 13:01

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von cguenther » Fr 12. Mai 2017, 09:51

D-Platoon hat geschrieben:Guten Morgen!

Ich fühle mich da irgendwie angesprochen :D
Zumal ich denke, dass ich zumindest mit Auslöser für deine Liebeserklärung zu den KAT bin ;)
Moin Thomas!

super Sache, FAQ und so... ich muss gestehen, dass es mir ein Stück ähnlich ging wie rainmaster, als ich die Cent-Angaben zur Steuer in Deiner FAQ-Liste las :-)

Inhaltlich absolut korrekt - aber wie wärs mit einem Eintrag in Deine Liste - basierend auf rainmaster's Super-Beitrag - dass man bei der Berechnung etwas entspannter bei den Ausgaben sein und i.d.R. auf die 3. Stelle links vom Komma runden sollte :-)

LG
Carsten

AndreasE
Beiträge: 1779
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von AndreasE » Fr 12. Mai 2017, 10:10

Saarkat hat geschrieben: Die Tatsache, überhaupt so eine Kiste zu besitzen, reicht im Prinzip aus, ....
Korrekt. :D

Thomas,
lass dich nicht irritieren, ein KAT Business Case kann natürlich und ausschließlich rational durchgeführt werden. Die Fage ist nur wann du das machst:
a) vor dem Kauf
b) nach dem Kauf
c) als Antwort, wenn dich deine Frau oder ein Freund fragt.

Antwort (a) funktioniert normalerweise nicht und (b) auch nicht.

lg
Andy

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1096
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von Powerkat » Fr 12. Mai 2017, 12:16

BTW: Ist KAT-fahren mit High-Heels überhaupt erlaubt? :D

Viele Grüße von der Alb,
Thomas[/quote]

Wenn die Quersumme der Parameter in Verbindung mit dem Flecktarn-Minirock und dem Tank-Top stimmt ,sogar regelrecht vorgeschrieben ! :lol:
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 850
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von fun-ski » Fr 12. Mai 2017, 12:18

Ich stell mir gerade Arndt mit Highheels vor :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :shock: :shock: :shock:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1076
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von A N D R E A S » Fr 12. Mai 2017, 13:06

... und kurzem Röckchen auf der Autobahnbaustelle.

Der MANV ist vorprogrammiert. :lol:
A N D R E A S

Benutzeravatar
MrCrabs
Beiträge: 194
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 19:59

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von MrCrabs » Fr 12. Mai 2017, 14:31

Ich bin immer wieder begeistert, zu welch philosophischen Ergüssen Arndt fähig ist :lol:
Ich musste sehr lachen, als ich das gelesen hab. Die 16er hab ich ja schon hinter mir, die Highpipes sind jetzt wahrscheinlich tatsächlich das nächste...
Gruß Felix

Sandkatze
Beiträge: 5
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 23:22

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von Sandkatze » Fr 12. Mai 2017, 22:55

D-Platoon hat geschrieben:
BTW: Ist KAT-fahren mit High-Heels überhaupt erlaubt? :D

Viele Grüße von der Alb,
Thomas
Lieber Thomas,
sicher sind die High-Heels zum Fahren nicht erlaubt...
wer jedoch mit High-Heels zu fahren versuchen will, ist wohl noch nie am Lenkrad eines KATs gesessen.

Was aber ganz sicher funktioniert und für Hingucker sorgt: KAT abstellen und dann innen die Reifen wechseln und mit High-Heels aussteigen :D
Hat schon funktioniert :lol:

AndreasE
Beiträge: 1779
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von AndreasE » Fr 12. Mai 2017, 23:30

Ich habe extra für Arndt in der alten Fotokiste in der Halle gestöbert. Es ist immer wieder erstaunlich, was da von alten Geschichten bzw. Bildern zu Tage tritt. Ist zwar kein ganzer KAT, aber immerhin ein KAT-Motor ....

"Vergessene Schuhe"
vergessene Schuhe.jpg
.... Wie sich die Zeiten ändern. Mittlerweile wäre für solche Albernheiten kein Platz mehr ...

:D
Andy

Rainmaster
Beiträge: 730
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von Rainmaster » Sa 13. Mai 2017, 10:33

Schön, daß man mit Worten, wie High Heels Euch ruck zuck vom wesentlichen ablenken kann....

Eigentlich sollte es hier darum gehen, daß man die Kosten nicht so ganz greifen kann, aber dafür auch andere Werte wie Spass, Begeisterung, Adrenalin beim
Geländefahren zurückbekommt. Werte, die man nicht in EURO und Cent fassen kann.

Aber auch Schmerz - wenn was kaputt geht. Die Kosten, wie geht es bei solch einem schweren Schlag weiter, wenn da auf einmal hohe Reparaturkosten
anfallen?
Ich denke da z.B. wolf59, der einen Motortausch hinter sich hat......
Ein Wandlerschaden?
Ein Getriebeschaden?
Wie geht es danach weiter? Abstellen und sparen?

Ich wollte hier halt mal einen Gegenpart zu der ganzen Zahlenrechnerei geben.
Frei nach dem Motto :
KAT gekauft - 15000 EU.
Vollgetankt - 260 EU.
Mit dem KAT bei IKEA einen Schrank abholen und alles guckt dumm - UNBEZAHLBAR!!!!

Allen viel Spass nit dem KAT der Wahl wünscht euch
rainmaster

Heidelberger
Beiträge: 105
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 22:43

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von Heidelberger » Sa 13. Mai 2017, 11:10

Rainmaster hat geschrieben: Mit dem KAT bei IKEA einen Schrank abholen und alles guckt dumm - UNBEZAHLBAR
...das war meine erste Fahrt mit dem Kat. Erst hurtig in Sinsheim tanken und dann zu Ikea nach Waldorf und n Billy-Regal hinten draufgepackt. Ich glaube, es hätten auch zwei draufgepasst.

Gruß

Oli

Edit: Rechtschreibfehler ausgebügelt :clap:
firing order 1-8-4-5-7-3-6-2

AndreasE
Beiträge: 1779
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von AndreasE » Sa 13. Mai 2017, 11:26

Rainmaster hat geschrieben:Eigentlich sollte es hier darum gehen, daß man die Kosten nicht so ganz greifen kann, aber dafür auch andere Werte wie Spass, Begeisterung, Adrenalin beim Geländefahren zurückbekommt. Werte, die man nicht in EURO und Cent fassen kann.
Rainmaster,
ich würde sagen, daß man die Kosten meistens sehr wohl greifen kann, da sie üblicherweise in Euro/Cent anfallen. Meistens, aber nicht immer.

Denn die eigene Zeit, sich nicht nur mit dem fahren und "konsumieren" des Hobbies zu beschäftigen, gilt es auch zu bewerten, denn man sollte auch die Zeit nicht unterschätzen, die man zuweilen investiert, einen Teil des finanziellen Aufwandes durch Eigenleistung zu substituieren. Kaum einer stellt seine KAT zu MAN um größere Teile wie Getriebe, Wandler oder Motor tauschen zu lassen.

Eine weitere nicht monetäre Komponente ist die Unterstützung aus dem Freundeskreis, die oft ebenfalls Goodwill und/oder Zeit aufbringen (die berühmte Floskel: "Mein Kumpel hat ne Werkstätte, da kann ich immer mal vorbeifahren", kann unter Umständen die Freundesbeziehung belasten, wenn sie zu oft missbraucht wird).

100% agree zu den nicht monetären Werten, die den "Kosten" als Nutzen gegenüberstehen - unbezahlbar :D

LG,
Andy

PS: Wenn wir schon bei den Kosten sind:
Rückblickend betrachtet dürfte bei mir das KAT Hobby gewissermaßen ein mentaler Vorwand gewesen sein, die scheinbar jahrzehntelang unterdrückte "echte" Passion ausleben und rechtfertigen zu können - richtiges & gutes WERKZEUG zu erwerben :D (Diese Kosten sollte man bei einer holistischen Betrachtung nicht unterschätzen :( )
Das reicht von der 70-er Nuß über ein Sandstrahlgerät bis zum Gabelstapler und Baggerlader. Alles "notwendige" Investitionen in die Infrastruktur um das Hobby herum. Um ggü. der besseren Hälfte eine "rationale" Argumentation betreiben zu können. Sonst müßte ich ja dauernd in die Werkstätte fahren, und das wäre viiiieeel teurer ..... :-)

Rainmaster
Beiträge: 730
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von Rainmaster » Sa 13. Mai 2017, 20:27

Hallo Andreas,
klar kann man berechnen, was für Steuer, Versicherung etc. anfällt...
Aber Reparaturen???
Bei solch alten Fahrzeugen ist das schwer möglich, da ist von nix über wenig bis verdammt viel, alles drin.
Da tut es doch gut, wenn man von Anderen hört, wie man mit solchen Katastrophen umgeht und was da für Kosten entstanden sind....

Gaaaaanz anders sieht es mit Folgekosten der besonderen Art aus.
Oder hättest Du geglaubt, daß für Dich ein 500,- EUR Akkuschlagschrauber zum Marschgepäck gehört, als Du Deinen ersten Vierachser gekauft hast?
Was sind im Vergleich dazu die 70,- EUR für die SP?

Klar, jeder hat da seinen eigenen - nun sagen wir mal freundschaftlich gemeint - "Vogel" und dessen muss man sich bewusst sein, wissen ob es sich
um Spatz oder Flugsaurier handelt.
Ich will gar nicht zählen, wieviele Lampen mein "Vogel" schon gefressen hat :lol: :lol: :lol:
Daher wollte ich den Neulingen in der KAT - Welt sagen, kenne Deinen Vogel.

Im Gegenzug bringt der KAT einem auch sehr viel an Erlebnissen, die KATzenlose nie erleben werden.....
und das ist nicht mit Gold aufzuwiegen.
Allein die Zeit, die man mit anderen KAT Besitzern verbringt....

Liebe Grüße
Arndt

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 850
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von fun-ski » Sa 13. Mai 2017, 20:45

Rainmaster hat geschrieben:
Im Gegenzug bringt der KAT einem auch sehr viel an Erlebnissen, die KATzenlose nie erleben werden.....
und das ist nicht mit Gold aufzuwiegen.
Allein die Zeit, die man mit anderen KAT Besitzern verbringt....

Liebe Grüße
Arndt
Da muss ich dir absolut recht geben, die Gemeinschaft ist einfach der Hammer.
Unterschiedliche Baumuster und Leute, Gespräche nicht nur über die Fahrzeuge und nicht zu vergessen Die Hilfsbereitschaft die hier herscht wirst du selten woanders finden.
Für mich der absolute Ausgleich zu meinem Laden;KAT an, weg und ausgespannt und wie ich so höre bin ich damit nicht allein.
Allein das ist unbezahlbar.
Klar rechnen tu ich auch, aber wenn dein Fugsaurier spinnt ist die Kohle Nebensache.
Vor überraschungen ist man nie sicher, aber die gleich einzuplanen naja (wie Nils immer sagt: in der Kriegskasse muss auch immer was sein)
Gott sei dank bin ich bisher von grossen Reparaturen verschont geblieben, mehr Geld ist aber trotzdem nicht in der Kasse, zu basteln findedt sich immer was.

ICH LIEBE MEIN HOBBY KAT
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Fruchtzwerg
Beiträge: 33
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von Fruchtzwerg » Di 27. Jun 2017, 14:45

Jupp, ich gebe euch recht.
Ich habe seit 2001 einen 4x4. Damals gab es fast nichts am Markt, also habe ich einen Haufen Schrott für eine Heidensumme Geld gekauft. Als ich ihn abgeholt habe, bin ich auf dem Heimweg schnell bei Aldi zum Einkaufen gewesen. Ich musste mich regelrecht durch die Menschenmenge durchkämpfen, als ich mit meinen Einkäufen aus dem Laden kam und zu meinem KAT wollte. Immer wieder werde ich gefragt, "wozu braucht man so ein Auto". Meine Antwort ist dann immer "Das braucht man nicht! Das will man haben!" Verstehen aber die wenigsten.
Seit 2001 restauriere ich das Ding und obwohl ich damit noch nie unterwegs war würde ich den KAT nicht hergeben. Allein daran zu schrauben und das Fahrzeug wieder herzustellen macht mir nach meinen 9 Stunden im Büro so dermaßen viel Spaß, dass ich nur selten vor 2200 Uhr aus der Werkstatt komme. Meine Freundin hat sogar schon Blut geleckt und will plötzlich Schweißen lernen und jeden Tag mitkommen und schleifen, flexen und lackieren. Gut 8 Jahre habe ich fast nichts an dem KAT machen können, da ich nicht genug Geld hatte, habe den KAT aufgebockt und artig die Werkstattmiete bezahlt. Dann ging es beruflich wieder bergauf und ich konnte weiter machen. Ich bin froh, dass ich den KAT nie verkauft habe, auch wenn er nicht in so tollem Zustand ist wie viele hier gezeigte KATsen.
Ein Hobby kostet immer Geld und ist in manchen Fällen total unsinnig. Ich kenne Leute die ihre gesamte Kohle in die Hundezucht stecken oder versaufen. Ein Hobby darf man nie in Euro bewerten, sondern ausschließlich in Spaß.
Hätte ich den KAT nicht gekauft, hätte ich heute auch nicht mehr Geld in der Tasche, das ist sicher!
Ich bin zufrieden.

Rainmaster
Beiträge: 730
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von Rainmaster » Di 27. Jun 2017, 19:54

Hallo Fruchtzwerg,
wie lange schraubst du schon?
Nimm Urlaub, komm zu mir, da kannst du fahren und dabei Geld verdienen, das du in dein Hobby stecken kannst.....

Wünsche Dir viel Erfolg bei deinem Schraubprojekt

Gruß rainmaster

Benutzeravatar
Fruchtzwerg
Beiträge: 33
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von Fruchtzwerg » Fr 30. Jun 2017, 10:09

Hi Rainmaster,

ja das wäre cool. Leider zu weiter Arbeitsweg... ;-)

Gruß vom Frank
Ich bin zufrieden.

pat
Beiträge: 77
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 13:10

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von pat » Sa 14. Okt 2017, 06:55

Als ich ihn abgeholt habe, bin ich auf dem Heimweg schnell bei Aldi zum Einkaufen gewesen. Ich musste mich regelrecht durch die Menschenmenge durchkämpfen, als ich mit meinen Einkäufen aus dem Laden kam und zu meinem KAT wollte. Immer wieder werde ich gefragt, "wozu braucht man so ein Auto".
völlig korrekt mmn. :mrgreen: sowas braucht man nicht wirklich - sowas will man einfach haben weils ein absolut endgeiles teil ohne schnickschnack und störanfällige elektronik ist und zur not kann man damit auch mal durch einen kleineren fluss fahren :whistle:
von wegen einkaufen war meine frau gestern mal wieder der hammer.
originalton beim zeigen der skandinavien pics von sören: "jaaaa, sehr cool das teil und ich mache auch gleich den lkw-führerschein ... aaaaaber wie gehe ich mit so einem teil bei aldi einkaufen?"
hehe - immer gleich auf die wichtigen punkte lenken :dance:
stelle ich mir im übrigen ziemlich heiss vor so einen 3- bzw. 4-achser bei aldi auf den parkplatz zu stellen (belegt min. 5 parkplätze sofern man überhaupt die einfahrt schafft) :dance: :dance: :dance:
wie sind eure erfahrungen bzgl. parkplätzen in DE und ausland auf reisen? schätze mal ist nicht immer einfach ...
der manager eines 'normalo' campings dürfte wohl so ziemlich die augen verdrehen wenn das teil vorfährt ... aber ist ja auch nicht für camping-platz gebaut.
auf grösseren plätzen wird man zur not wohl ein 'stellplätzchen' finden :mrgreen:
danke im voraus für eure erfahrungen

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1136
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von egn » Sa 14. Okt 2017, 07:16

Wir stehen mit unserem auf Reisen regelmäßig auf Supermarktparkplätzen zum einkaufen. Wenn man nicht gerade zu den Haupteinkaufszeiten eintrifft ist das Parken in der Regel kein Problem. Man muss ja auch nicht unbedingt direkt vor dem Eingang stehen.

Das gleiche Problem hat man auch mit normalen größeren Wohnmmobilen. Unser vorhergehendes war auch 8,3 m Lang und 2,3 m breit, während Blue Thunder 9,3 m und 2,5 m breit ist. Die Leute sind halt nur oft erschlagen von der Größe weil Blue Thunder auch 4 m hoch ist. Dies ist im Ausland mittlerweile eher das Problem, weil immer mehr Supermärkte Höhenbarrieren von nur wenig mehr als 2 m haben. Da muss man sich dann anderswo einen Parkplatz suchen oder gleich nur da einkaufen wo man auch willkommen ist.

Auch in den seltenen Fällen wo wir auf Campingplätzen fahren findet sich meist eine Lösung. Man sollte es nur meiden auf dem Rasen irgendwelche Kurven zu fahren, oder gleich nur auf einem befestigten Platz stehen.
Gruß Emil

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1136
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von egn » Sa 14. Okt 2017, 07:41

Hier noch ein Bild von einem Campingplatz in Norwegen:
Flam_Camping.png
Trotzdem der Boden trocken war ist Blue Thunder in 2 Tagen etwas eingesunken und hat dann beim Herausfahren leichte Vertiefungen erzeugt. Man sollte halt vorsichtig sein und möglichst wenig Lenkbewegungen machen, dann hinterlässt man keinen Acker und der Campingplatzbetreiber lässt auch den nächsten mit einem großen Fahrzeug wieder auf den Platz.
Gruß Emil

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 766
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von pshtw » Sa 14. Okt 2017, 07:58

Moin,
Das ist der CP in Flåm, oder ?
Zumindest War der auch so terassiert.....
Als wir da waren hat es allerdings permanent geregnet.
Gruß
Peter
7.AllradBlütenspannerTreffen 3. bis 5. Mai 2019 !!!

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1136
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: Ist es Liebe?

Beitrag von egn » Sa 14. Okt 2017, 08:09

Ja es war Flåm. Wir hatten glücklicherweise wunderbares Sonnenwetter.

Konnte mit der GoPro außen an der Flåm-Bahn angebracht einen schönen Film drehen.

Flam-Bahn-Wasserfall.PNG
Flam-Bahn-Strecke.PNG
Flam-Bahn-Felsen.PNG
Flam-Bahn-Serpentinen.PNG
Flam-Bahn-Begegnung.PNG
Gruß Emil

Antworten