Scotland2017

Verwendet dieses Forum, wenn ihr selbst mit dem KAT unterwegs seid und uns auf dem Laufenden halten wollt.
Antworten
Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 794
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Scotland2017

Beitrag von Wolfgang » Fr 8. Sep 2017, 22:13

Hallo zusammen,

nun geht es los - morgen werden die restlichen Sachen in den KAT gepackt und dann geht es auf nach Rotterdam. Passend zum Start hat sich heute die Uhr vom Tacho verabschiedet. Gemeldt hat sich die Uhr durch nachgehen schon länger - nun muss ich wohl nach dem Urlaub mal ran.

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
swisskat
Beiträge: 319
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 09:51
Wohnort: CH- Guntalingen

Re: Scotland2017

Beitrag von swisskat » Di 12. Sep 2017, 06:37

Gute und sichere Fahrt!!!

Gruss
Damian
BassMAN und HochgebirgsMAN

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 794
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Scotland2017

Beitrag von Wolfgang » Di 12. Sep 2017, 20:06

Hallo zusammen,

wir sind nittlerweile auf der Maininsel von Schottland und werden in drei Tagen nach Unst übersetzen. Die Fähre von Rotterdam nach Hull war wie in einer Sänfte zu fahren, das sollte sich aber von Abberdeen nach Lerwick deutlich ändern. Am Hafen wurden wir erstmal gefragt ob wir genügend Schäkel bei haben um den KAT zu sichern. Die habe ich zwar alle in der Werkzeugkiste und nicht so schnell greifbar, folglich wurden extra Ketten mit Haken besorgt die in vorhandene Aufnahmebohrungen vom KAT passten.

Es soll unruhig werden, sagte uns der erste Offizier und dabei hat er auch nicht untertrieben. Die Überfahrt damals von Stavanger nach Kiel war meiner Meinung nach heftiger aber die Stöße die der Kahn nach Lerwick zu ertragen hatte war richtig heftig. Das Rollen konnte man fast schon vernachlässigen.

Anbei die ersten Impressionen. Stehen derzeit in der Nähe von Skeld und schauen den Ottern beim Baden zu. Nur fotografieren lassen sie sich nicht.
S1.JPG
Willkommen in Schottland
S3.JPG
Single Road Track
S2.JPG
Der 60. Breitengrad
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 794
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Scotland2017

Beitrag von Wolfgang » Di 19. Sep 2017, 20:45

wir haben gestern von den Shettlandinseln nach den Orkney Inseln übergesetzt. Ist schon ein Unterschied, die erstgenannte besteht fast nur aus Moorgebiet, Orkney hingegen ist fast schon grün. Das Wetter hat sich auch zu unseren Gunsten verbessert und der KAT läuft zum Glück einwandfrei. @ Bernhard: Alles Gute

Anbei weitere Impressionen, In Sutherland haben wir die erste Landebahn gesehen welche eine Bundesstrasse kreuzt. Wenn da einer trotz Rotlicht pennt darf man nicht denken.
s4.jpg
Shettland Aith
s5.jpg
Jarlshof Sutherland
s6.jpg
Sutherland
s7.jpg
Orkney - Italienische Kapelle
s8.jpg
Orkney - Italienische Kapelle
Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
D-Platoon
Beiträge: 111
Registriert: Di 14. Feb 2017, 13:12
Wohnort: südliche schwäbische Alb

Re: Scotland2017

Beitrag von D-Platoon » Fr 22. Sep 2017, 14:13

Die Kapelle kam mir irgendwie bekannt vor, also etwas in den alten Bildern gekramt und tatsächlich, ich war vor neun Jahren auch schon mal dort - sieht noch genau gleich aus :D
Allerdings war da mein Marschgepäck wohl um den Faktor 1000 kleiner als bei euch :D
IMG_5260.JPG
Weiterhin viel Spaß in Schottland und ich freue mich auf weitere Berichte ;)
Meine fahrbaren Untersätze:
  • MAN AS 718A, 18PS, Bj. 1954
  • BMW 320d touring, 150PS Bj. 2005
  • BMW R 1200 GS Adventure, 125PS, Bj. 2014
  • MAN KAT1 5t mil gl, 256PS, Bj. 1978

Mahlekolben
Beiträge: 68
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:52

Re: Scotland2017

Beitrag von Mahlekolben » Mo 25. Sep 2017, 20:28

Neun Jahre zuvor und am gleichen Ort?

Cool!

Hat sich da was am Gehweg getan, oder meine ich das nur?
Viele Grüße

Michael

Benutzeravatar
D-Platoon
Beiträge: 111
Registriert: Di 14. Feb 2017, 13:12
Wohnort: südliche schwäbische Alb

Re: Scotland2017

Beitrag von D-Platoon » Di 26. Sep 2017, 11:06

Also für mich sieht der Gehweg komplett identisch aus, oder wo konntest du da was erkennen?
Meine fahrbaren Untersätze:
  • MAN AS 718A, 18PS, Bj. 1954
  • BMW 320d touring, 150PS Bj. 2005
  • BMW R 1200 GS Adventure, 125PS, Bj. 2014
  • MAN KAT1 5t mil gl, 256PS, Bj. 1978

Mahlekolben
Beiträge: 68
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:52

Re: Scotland2017

Beitrag von Mahlekolben » Mi 27. Sep 2017, 10:02

Bei genauerem Hinsehen: Wahrscheinlich doch nur ein Parallaxenfehler...
Viele Grüße

Michael

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 794
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Scotland2017

Beitrag von Wolfgang » Sa 30. Sep 2017, 23:46

Sind mittlerweile wieder auf dem britischen Festland angekommen. Morgen geht die Fähre von Hull nach Rotterdamm, dann gibt es später neue Bilder. Krass war Isle of Mull, das war bisher schon strassenmässig absolute Königsklasse. Insbesondere die Strecke B8073 von Tobermory über Dervaig, Calgary nach Salem.

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 794
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Scotland2017

Beitrag von Wolfgang » Do 5. Okt 2017, 20:31

Sodele, alles geht mal zu Ende. Sind wieder gut zu Hause angekommen, der KAT hatte außer den bereits erwähnten Kleinigkeiten keine Probleme gemacht. Den Tacho lass ich im Winter reparieren und einen Schalterknopf habe ich auch. Manche Straßen, insbesondere auf Mull, waren doch sehr eng für den KAT. Wir waren erstaunt über die Busfahrer, welche auch mit so ca. 10m langen Bussen die selbe Strecke fahren, mit welchem Selbstbewusstsein die diese Straßen fahren zumal sie ja auch noch eine gewisse Verantwortung haben.

Die Single Track Road kann man eigentlich, mit einer gewissen Voraussicht, sehr gut fahren. Eng wird es nur wenn einem ein Bus oder LKW entgegen kommt - da hilft manchmal auch nur zurück zum nächsten Passing Place. Einzigster Wermutstropfen war doch die etwas verregnete Zeit. Eigentlich hat es immer geregnet, wenn auch manchmal nur Nachts.
KAT_Gesamt.JPG
Gesamtstrecke
Die kleinen grünen Routen sind wir mit der GS gefahren. Eine abgespeckte Google Earth Datei habe ich hier abgelegt.

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast